Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel
Dexter wurde aufgrund veränderter Lebensbedingungen der Besitzer bei uns abgegeben, nachdem alle Bemühungen, ihn privat zu vermitteln leider gescheitert sind.  
Bärchen war eines von vielen Verkehrsopfern. Er erlitt im Februar 2022 mit nur ca. 3 Jahren einen Autounfall und brach sich seinen Kiefer und seine Wirbelsäule.
Das 2007 geborene Geschwisterpärchen Luise und Sophie wurden uns Mitte 2022 übereignet, da die Besitzerin sich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kümmern konnte. 

Elvis hat seinen Namen von seinem großen Vorbild Elvis Presley, da er seit seiner Geburt lautstark bei jeder Gelegenheit singt, mal nörgelnd, mal fordernd, selten auch mal lieblich.
Marie wurde im Juni 2010 auf einem Bauernhof gefunden, wo sie von anderen Katzen gemobbt wurde und deshalb zu uns ins Tierheim gebracht wurde.
Roxy wurde im Dezember 2016 an einer Bank angebunden aufgefunden.

Ob es daran liegt, dass sie ausgesetzt zurückgelassen wurde oder ob die Ängste schon ältere Ursachen haben wissen wir nicht, aber Roxy hat ganz extreme Verlustängste und kann überhaupt nicht allein gelassen werden. Anfangs kann es auch vorkommen, dass sie nachts unruhig durch die Wohnung geistert, weil sie befürchtet, dass ihre Menschen einfach verschwinden könnten.

Der etwa 80 cm hohe und eher schlanke Burli ist ein Herdenschutzhundmix. Eine Genanlyse ergab eine Abstammung von verschiedenen großen Hunden wie den Herdenschutzhundarten Polnischer Owtscharka, kaukasischer Owtscharka und südrussicher Owtscharka, sowie Russischer Terrier, Peruanischer Nackthund und Windhund Sloughi, was den schlanken Körperbau erklärt. Erstaunlicherweise hat unser größter Hund aber auch einen - Überraschung! - Chihuahua unter seinen Ahnen. Offensichtlich gibt es wirklich nichts, was es nicht gibt.

Apophis wurde 2012 in Frankreich geboren. Er kam mit seinen Besitzern nach Deutschland und wurde schließlich aus Überforderung bei uns abgegeben. Wir lernten ihn als freundlichen und aktiven, bewegungsfreudigen Hund kennen. Apophis bewacht im Tierheim seinen Zwinger gegenüber fremden Personen.

You are here: Home Unterstützen Patenschaften
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok