•  Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

...wenn meine Katze entlaufen ist

…wenn meine Katze entlaufen ist?

Eine vermisste Katze suchen:

Für die Suche nach einer Katze ist „Ruhe bewahren“ das oberste Gebot (uns ist klar, dass dies leichter gesagt, als getan ist).

Noch einmal die Wohnung / das Haus durchsuchen

Zu allererst gilt es zu überprüfen, ob die Katze auch wirklich entlaufen ist, oder ob sie sich vielleicht irgendwo in der Wohnung versteckt hält.
Daher ist es sinnvoll zuerst an allen Orten zu suchen, an denen sich die Katze für gewöhnlich versteckt: im Keller, hinter dem Sofa, unter dem Bett….

Die Umgebung nach der vermissten Katze absuchen

Wenn die Katze in der Wohnung unauffindbar ist, gilt es die Suche auf das umliegende Gebiet auszuweiten. Für gewöhnlich entfernen sich ausgerissene Wohnungskatzen nicht sehr weit von ihrem Zuhause, da sie eher verunsichert sind. Es ist sinnvoll der Katze während der Suche die Möglichkeit zu geben, in die Wohnung zurückzukehren. Im Idealfall ist jemand in der Wohnung, der/die die Katze hereinlassen kann, bzw. die Terrassentür geöffnet.
Bei Freigängerkatzen ist es sinnvoll das Suchgebiet auf das Revier der Katze auszudehnen. Es erstreckt sich meist auf ca. 500m um das Haus, bei unkastrierten Exemplaren können es auch mal 1-1,5km sein. In diesem Areal ist die Suche am wahrscheinlichsten erfolgreich. Die Suche sollte nahe am Haus beginnen und dann immer weiter ausgedehnt werden. Um auf sich aufmerksam zu machen, kann man den Namen der Katze rufen, mit der Futterschale klappern,….

Suche bei Dunkelheit

Wenn bei Nacht gesucht wird, ist es sinnvoll eine Taschenlampe mitzunehmen, da die Reflektionen in den Augen einer Katze über weite Strecken sichtbar sind.

Katzen nach einem Umzug suchen

Sollte die Katze nach einem Umzug entlaufen sein sollte unbedingt um die alte Wohnung gesucht werden. Katzen begeben sich oft in ihr altes Revier und legen dabei auch mehrere Kilometer zurück.

Weitere Tipps zu Suche

Die Suche mit mehreren Leuten erhöht die Chance, die Katze zu finden.
Mit mehreren Leuten kann auch parallel gesucht/gearbeitet werden.
Oft erweist es sich als sinnvoll die Nachbarn in die Suche einzubinden. Oft lohnt es sich, die Nachbarn zu fragen, ob man auf ihrem Grund nach der entlaufenen Katze suchen darf.
Es gilt auch auf Bäumen und an Stellen, an denen sich eine Katze verkriechen würde zu suchen, z.B. unter Hecken, Büschen oder Automobilen.

Wo man nach seiner Katze fragen kann

Das zuständige Tierheim. Der Tierschutzverein Rosenheim e.V. ist natürlich gerne bereit, bei der Suche nach vermissten Katzen zu helfen.
Die zuständige Gemeinde, bzw. Polizeidienststelle.
Tierärzte sind auch oft ein guter Ansprechpartner.
Es ist definitiv sinnvoll die Katze auf Tasso bzw. Findefix als vermisst zu melden.

Steckbriefe aushängen

Steckbriefe mit folgendem Inhalt sollten in bis zu 2km Entfernung aufgehängt werden:
Große, kurze Überschrift z.B. KATZE ENTLAUFEN
Ein großes, möglichst farbiges, Bild der Katze
Datum des Verschwindens der Katze
Eine Kurze Beschreibung / besondere Merkmale der Katze
Wo ist die Katze Zuhause (der Straßenname reicht)
Bitte an Anwohner, die Keller und Garagen zu kontrollieren
Kontaktmöglichkeit (Mobilfunk-, Telefonnummer, E-Mail)

Internet und Social-Media

Auch das Internet kann man nutzen, um die verschwundene Katze wiederzufinden. Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google Plus sind hierfür geeignet, vor allem, wenn man dort mit vielen Leuten aus der Umgebung befreundet ist.
Ein Aufruf, nach der Katze Ausschau zu halten, zusammen mit einem Foto und der Bitte, den Aufruf weiterzuverbreiten kann schnell hunderte Menschen aus der Umgebung erreichen. Für wenige Euro (frei wählbarer Betrag ab 1 Euro) kann man über Facebook auch eine Werbeanzeige starten, die nur an Bewohner des Ortes oder an Freunde der eigenen Freunde ausgeliefert wird. Eine Anleitung, wie man eine effektive Werbeanzeige auf Facebook schaltet findet man hier.
Auch Tierheime bieten oft an, die entlaufene Katze über ihre Social-Media Kanäle bzw. ihre This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. als vermisst zu melden (Tierheime benötigen, in der Regel, die selben Informationen wie oben unter "Steckbrief" aufgeführt).

Was man tun kann, bevor eine Katze entlaufen ist

Fotos machen: Es ist von Vorteil, immer ein Foto, auf dem auch besondere Merkmale zu sehen sind, zur Hand zu haben.
Lockgeräusch antrainieren: Man kaufe eine Glocke oder etwas Ähnliches, mit dem ein heller, lauter Ton erzeugt werden kann. Diesen Ton lasse dann immer erklingen, um damit die Katzen zum Futtern zu rufen. Die Katze wird den Ton dann mit Futter verbinden und sich dadurch gut anlocken lassen.
Chip und Tätowierung: Jede Katze sollte gechippt und tätowiert sein um sie eindeutig identifizieren zu können.
Registratur: Es ist definitiv sinnvoll das Haustier bei Tasso und FINDEFIX zu registrieren.

Gelesen 323 x Zuletzt bearbeitet am Friday, 05 October 2018 22:50
You are here: Home Was tun, wenn... ...meine Katze entlaufen ist.
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok