Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Galileo hat ein neues Zuhause

  • Posted on:  Friday, 11 March 2016 15:04
Update: Galileo hat ein schönes neues Zuhause gefunden.

Rasse: Appenzeller Sennenhund
Alter: geb. 2013
Geschlecht: männlich, kastriert

Galileo lebt derzeit in einer Tierpension und sucht von dort aus ein neues Zuhause. Folgende Beschreibung haben wir erhalten:

Mein Steckbrief
Galileo
männlich
3 Jahre
54 cm
24 kg
Appenzeller Sennenhund
kastriert
gechipt, katzenverträglich
Galileo hat bereits die Begleithundeprüfung abgelegt und war 2 Jahre in Ausbildung zum Rettungshund (Fläche und Trümmer) bei einer Hilfsorga. Mit Artgenossen versteht er sich gut, besonders mit Hündinnen und kastrierten Rüden. Er kann einige Stunden alleine bleiben und fährt gut im Auto mit. Er kennt Stadt und Land, ist nicht schreckhaft, kann mit ins Restaurant und Urlaub genommen werden. Er ist leinenführig, kann ohne Probleme off line geführt werden, hat einen guten Grundgehorsam. Lange Spaziergänge liebt er und sollte dann noch der Ball fliegen, ist das perfekt für ihn. Er ist absolut nichts für Stubenhocker und hat gerne „seinen Menschen" um sich.

Galileo sucht ein neues Zuhause, weil es in seiner Familie zu zwei Beißvorfällen mit dem Sohn kam. Er ist sehr ressourcenfixiert, besonders Futter. Er lässt sich nur von seiner Bezugsperson anfassen. Appenzellertypisch verhält er sich Fremden gegenüber sehr misstrauisch und kann diese auch angrummeln, sollten ihm diese zu nahe kommen. Er fühlt sich dann auch schnell bedroht und schnappt. Bei Besuch kann man ihn ablegen. Er beobachtet und grummelt etwas. Nach einiger Zeit legt sich das und man kann ihn schnuppern lassen, jedoch nicht anfassen. Zu Menschen, die er kennt, verhält er sich neutral.
Er lebt momentan bei einem Hundetrainer in der Hundepension, wo mit ihm an seiner Baustelle Ressource und Anfassen trainiert wird. Hier lässt er sich bereits von seiner Bezugsperson anfassen und es wird das Verhalten am Futternapf geübt.
Galileo ist ein ängstlicher Hund, dessen Strategie es wurde, eher nach vorne zu gehen. Er beruhigt sich sofort, wenn man ihn anspricht und umorientiert. Dann ist er sofort wieder der freundlichste Hund. Auf das Training mit dem Hundetrainer lässt er sich gut ein.
Gesucht wird ein Mensch/Paar ohne Kinder, die den klugen Kopf des Appenzellers auslasten und das sensible Wesen dieses Hundes verstehen und darauf eingehen können. Er ist Haus und Garten gewöhnt, kann bei entsprechender Auslastung auch in einer Wohnung leben. Die Vorbesitzerin hat ihn auch halbtags mit ins Büro genommen, das war kein Problem.

Gelesen 2016 x Zuletzt bearbeitet am Monday, 18 April 2016 15:29
You are here: Home Tiere Private Vermittlung Erfolge - Privatvermittlung Galileo hat ein neues Zuhause
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok