• Am Gangsteig 54, 83024 Rosenheim    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • Kontakt über E-Mail

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Athos

  • Posted on:  Saturday, 18 February 2017 23:24
Athos wurde am 14.08.20 vermittelt. 

Rasse: Rottweiler
Alter: geb. 2015
Geschlecht: männlich, kastriert
Im Tierheim seit 18.02.2017

Im Tierheim wurde viel mit Athos gearbeitet, es stellte sich heraus, dass Athos in bestimmten Situationen einfach überfordert ist.  Athos liebt es, intensiv zu spielen, kann die Spielsituation aber dann nicht mehr einschätzen und neigt dazu, völlig zu überdrehen. In solchen Situationen fängt er dann auch an, vertraute Personen oder Spielzeuge mit den Zähnen zu verteidigen.

Mit Athos sollte man daher keine Fang- oder Beutespiele spielen, in denen er sich hochschaukeln kann. Ruhige Suchspiele oder leichte Übungen auf dem Hundeplatz, die ihn nicht verwirren, sind eher für ihn geeignet.


Erstbeschreibung :

Athos kommt ursprünglich aus schlechter Haltung, wurde geschlagen und nur in der Wohnung gehalten. Seine letzten Besitzer haben ihn daraus befreit, konnten ihn aber aufgrund massiver Probleme mit dem Vermieter nicht mehr behalten. Beschrieben wurde uns Athos als sehr verunsicherter und ängstlicher Hund, der mit fremden Situationen große Probleme hat. Aus dieser Unsicherheit heraus soll Athos auch geschnappt haben. Fremden Menschen gegenüber soll Athos erstmal eher mißtrauisch sein.
Bei uns zeigte sich Athos im ersten Eindruck als recht gelassener und verschmuster junger Hundemann, der nur leider bisher so gut wie gar nichts gelernt hat. Anderen Hunden gegenüber ist Athos freundlich, bei Hündinnen wird der unkastrierte Rüde allerdings schnell aufdringlich. Von anderen Rüden, die ihn anpöbeln, ließ er sich zumindest bei ersten Zusammentreffen absolut nicht provozieren.

***Wir bitten alle Interessenten zu beachten, dass aufgrund der veralteten Bauweise eine Besichtigung der Hunde im Hundehaus nicht möglich ist. Das gemeinsame Gassigehen ist jedoch eine schöne Möglichkeit, einzelne Hunde besser kennenzulernen. Wer sich ernsthaft für einen bestimmten Hund interessiert, sollte sich daher pünktlich zum Beginn der Gassigehzeiten am Tierheim einfinden oder telefonisch einen Termin vereinbaren!****
Gelesen 5465 x Zuletzt bearbeitet am Friday, 14 August 2020 20:41
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok