Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Karli wurde von seiner Pflegestelle adoptiert

  • Posted on:  Monday, 29 November 2021 17:47
Karli befindet sich derzeit in einer Pflegestelle 

Rasse: Schäferhund-Mix
Geb.Datum: ca. 2010
Geschlecht: männlich/kastriert
Im Tierheim seit: Oktober 2021

Unser wundervoller Senior ist gesund und wartet momentan noch auf ein endgültiges Zuhause. Die Geschichte, wie er zu uns kam, hat es ja leider in die Top 5 der Dreisten-Tierbesitzer geschafft, seine Besitzerin wollte sich ihm entledigen, indem sie ihn als Fundhund bei uns abliefert. 
Der Betrug ist natürlich sehr schnell aufgeflogen und jetzt gehen wir anwaltschaftlich gegen die Halterin vor. Seinen Namen hat er übrigens auch auf Grund dieser Geschichte bekommen, denn als Karli zu uns kam hat er gezittert und versucht, sich in seinem Bettchen unsichtbar zu machen, was ganz an die dicke Maus bei Cinderella erinnerte. 

Wie auch immer, für unseren Karli war es sich das Beste was ihm passieren konnte. Karli ist etwa 10 Jahre alt, gesund und weißt nur kleine altersbedingte Wehwehchen auf. Er hat Arthrose und bekommt jeden Monat eine Spritze gegen Schmerzen. Durch die Erstbegutachtung unserer Physiotherapeutin Dr. Veronika Heigl und die darauf aufbauenden Kuren ist er bei uns richtig aufgeblüht, freut sich über Besuch und benimmt sich teilweise wie ein verspielter Junghund. Er ist ein absolut unkomplizierter Hunde-Senior. Karli liebt ruhige, ausgedehnte Schnüffel-Gassi-Runden in seinem Tempo und genießt danach die Ruhe in seinem Körbchen. 

Unsere Ehrenamtliche wollte irgendwann nicht mehr ohne Karli nach Hause gehen, also hat sie ihn kurzerhand zu sich in Pflege genommen. 

Wir suchen für Karli für Kali ein ruhiges Zuhause ohne Kinder, gern aber mit souveränem Zweithund. Schön wäre ein Garten für seine Sonnenbäder. Er geht keine Treppen und braucht somit ein Zuhause im EG oder mit Aufzug. 
Gelesen 1886 x Zuletzt bearbeitet am Monday, 04 April 2022 15:21
You are here: Home Tiere Erfolgsgeschichten - Tierheim Karli wurde von seiner Pflegestelle adoptiert
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok