Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Dienstag 05.01.2021

  • Posted on:  Tuesday, 05 January 2021 21:58

Meerschweinchenmann Eugen hat ein schönes Zuhause bei einer sehr tierlieben Familie bekommen:
Liebe Frau Klein,
endlich ein Bericht über unseren süßen Eugen. Er hat sich wunderbar eingelebt und liebt seine beiden Mädels und sein neues Zuhause. Wir bezeichnen ihn auch nicht als schüchtern, sondern als Gentleman, der nicht zu stürmisch ist, sondern mit der nötigen Strenge, aber Geduld seinen Haushalt führt.
Am ersten Tag hat er sich mit der größten Gelassenheit von beiden abschnüffeln lassen, dann hat er seine Umgebung erkundet. Es war ihm noch alles zu groß, in den ersten Tagen war er nur unten, dann hat er entdeckt, dass es noch eine obere und noch eine weitere,obere Etage gibt. Er springt immer auf die Häuschen (Rampen sind nur was für Weicheier). Wir glauben, dass er in seinem vorherigen Zuhause nicht viel laufen konnte, da er sehr ungeschickt und unsicher war, und über jede Handtuchfalte drübergestolpert ist. Aber inzwischen hat er richtig Kondi bekommen und sein Hinterteil ist schon viel muskulöser geworden. Voller Freude galoppiert er zwischen den Unterständen und springt wie ein Geißbock herum. Auf der mittleren Etage haben wir Einstreu, das hat er auch nicht gekannt. Jetzt liebt er sie und kuschelt sich immer total rein fürs Mittagsschläfchen. Es ist so schön zu sehen, welche Freude er hat. Wir behaupten einfach, dass er richtig glücklich bei uns ist, er hat auch am zweiten Tag schon aus der Hand gefressen. Natürlich ist er immer noch zurückhaltender als die Damen, aber er ist auch noch nicht lange da. Er hat immer noch viel zu lernen. Zweimal am Tag haben sie Freilauf im Wohnzimmer, das ist ihm noch nicht ganz geheuer. Wir nehmen ihn dann heraus, dann gehts plötzlich und er sucht mit den Damen den Salat. Reingehen tut er schon allein, aber noch nicht heraus. Das kommt schon noch. Eugi macht jeden Tag große Fortschritte, und wir sind so froh, dass wir ihn haben (Pech für alle, die ihn nicht genommen haben).
Um Eugen brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen, er ist absolut angekommen und ist jetzt ein glücklicher Schweinemann. Genauso, wie es sein soll!
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein ein glückliches, neues Jahr. Vielen Dank, dass Sie sich immer so aufopferungsvoll um die armen Tiere kümmern.

Auch Kaninchendame Bubbel durfte ausziehen. Bubbleel war zusammen mit vier anderen Kaninchen in Großkarolinenfeld ausgesetzt gefunden worden.
Bubbel hat ein wunderschönes Zuhause bekommen mit eigenem Kaninchenzimmer.
Die Vergesellschaftung verlief ohne große Probleme und einer süßen Langohrenpartnerschaft steht nichts im Wege.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Adoptanten für das schöne Zuhause, dass sie unserer Bubbel geben.
Bubbel hat das große Los gezogen!


Ein Wellensittich wurde in Rosenheim beiim Autohaus Freilinger und Geisler eingefangen. Der Welli ist ein juges Männchen, das völlig erschöpft zugeflogen ist. Der Vogel ist beringt. Bei uns wird er jetzt afgepäppelt und kann sich von seinen anstrengenden Abenteuern wieder erholen.






Für zwei Fundtiere gab es ein überraschendes Happy End. Der etwas längerhaarige Kater Findus wurde bereits seit Mitte November vermisst. Gestern wurde er nun als Fundkater zu uns gebracht, unsere Pfleger erkannten ihn und informierten seine überglücklichen Besitzer, die ihn gleich abholten. Etwas mühsamer war die Geschichte bei Katzendame Nessie, die bereits seit März vermisst war. Auch sie wurde als Fundkatze zu uns gebracht, unsere Pfleger realisierten nicht gleich, dass es sich bei der Fundkatze um die schon so lange vermisste Nessie handelte und gaben ihr den Namen Riley. Irgendwann vermutete jemand aber doch, dass Riley und Nessie sich arg ähnlich sahen, die Besitzer kamen um die Katze anzusehen und waren überglücklich, dass es tatsächlich ihre Nessie war. Uns beweist das wieder einmal, dass man die Hoffnung wirklich nie aufgeben sollte!

Kater Ares schickt immer wieder nette Berichte und hat seine Besitzer voll im Griff. Und weil Ares der Meinung war, dass es auch den Katzen im Tierheim auch so gut gehen sollte wie ihm, hat er jetzt seine Besitzerin mit jeder Menge Futter, spielzeug und einer wunderschönen Kratztonne vorbeigeschickt. Wir freuen uns sehr, dass Ares seine Kameraden im Tierheim nicht vergessen hat und ihnen so eine tolle Weihnachtsbescherung vorbeigeschickt hat!




Von Bounty haben wir ein schönes Foto bekommen:
Schöne Grüße von Bounty (jetzt Attila). Das beste was uns 2020 passiert ist. Danke für diese Katze!




Gelesen 176 x Zuletzt bearbeitet am Wednesday, 06 January 2021 22:43
You are here: Home Start Unser Tagebuch Dienstag 05.01.2021
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok