Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Samstag 07.11.20

  • Posted on:  Saturday, 07 November 2020 20:52
Fünf Katzenbrüder waren zusammen mit ihrer Mama als Fundkatzen bei uns abgegeben worden. Zwei der Brüder und die Mama durften bereits ausziehen. obwohl es eher selten vorkommt dass die erwachsene Mama vor den süßen Katzenkindern ausziehen darf. Interessenten für kleine Kätzchen haben die drei übrigen Brüder gesehen, sie haben genug Platz und können locker drei Katzen aufnehmen. Sie haben daher beschlossen, dass Ramiro, Caruso und Fidelio zusammen zu ihnen  ziehen dürfen. Langweilig wird es ihnen mit den drei munteren und verspielten Katerchen sicher so schnell nicht mehr. Eine Zeitlang müssen die drei Katerchen noch im Haus bleiben, wenn sie alt genug sind, dürfen sie auch die Umgebung unsicher machen.


Die beiden Katzenkinder Max und Louana waren unabhängig voneinander in Wasserburg gefunden worden. Wie die meisten Fundkätzchen waren sie krank und hatten Parasiten. Max hatte Schnupfen und unglaublich viele Würmer, Louana hatte ebenfalls Schnupfen und zur Abwechslung mal Läuse. Im Tierheim wurden die beiden nach der ersten Behandlung vergesellschaftet und sofort ging so richtig der Punk ab. Die beiden waren sich einig: Das Leben ist nur so richtig schön, wenn man durchgehend spielen, toben und mit seinen Spielkameraden Scheinkämpfe ausfechten kann! Die beiden durften heute ausziehen, so wie sie auf neue Abenteuer aus sind, werden sie auch mit dem katzenerfahrenen Hund der Familie sicher zurechtkommen. Die Familie freut sich schon sehr auf die beiden neuen Mitglieder und wird mit den verspielten Miezen sicher viel Spaß haben. Nach der Eingewöhnung dürfen die beiden dann auch nach draußen.

Für unseren Rocky haben wir uns unglaublich gefreut, dass er als Nachfolger von unserem unvergessenen Jacko/Camillo als relativ alter Hund noch in ein tolles neues Zuhause ziehen durfte. Als Schoki/Johnny Blue  hat er in diesem Zuhause noch etwas mehr als ein halbes Jahr liebevoll umsorgt gelebt. Jetzt ist er leider seinen diversen Krankheiten erlegen. Seine Besitzerin hat uns einen wunderschönen Nachruf geschickt:
Lieber Holger, liebes Team,
genau 7 Monate ist es her, dass ich Camillo einschläfern lassen musste. Heute musste ich auch Schoki gehen lassen. Wohl ein Blasenkarzinom hat in den letzten zwei Tagen seinen bis dahin recht guten Zustand so verschlechtert, dass ihm schlimmere Schmerzen dadurch erspart blieben.
Schoki, von mir zunächst so gennant, da zuvor auf Rocky getauft, wurde noch einmal in Johnny Blue umbenannt, war ja auch egal, da er aufgrund seiner völligen Taubheit den Zuruf seines Namens eh nicht vernahm. Lucky Johnny wäre eh passender gewesen, denn auch ohne Gehör und trotz seines grandiosen Alters von stolzen 16 Jahren hatte er sich hier sofort nach seiner Ankunft im April diesen Jahres integriert und heimisch gefühlt. Die beiden Kaninchen-Omas, mit denen er sich sein neues Domizil teilen musste, waren ihm zunächst (zum Glück) völlig egal, aber zunehmend gewann er Interesse und sorgte auch ab und an für ein bisschen Bewegung der beiden älteren Damen. Das Miteinander der drei Methusalems war immer amüsant zu beobachten. Auch Hermine und Carlotta vermissen ihn jetzt schon, denn Johnny Blue hat unser Leben bereichert. Er kam als Ausrangierter zu uns, hat ein schweres Erbe angetreten, denn Camillo konnte er nicht ersetzen. Aber er hat es in den letzten 6,5 Monaten geschafft, wieder Leben in die Bude zu bringen und durch sein liebenswertes Wesen mich den Verlust seines Vorgängers verkraften zu lassen und er hat einen riesen großen Platz in meinem Herzen für sich geschaffen und reserviert. Johnny Blue war ein unglaublich einfühlsamer und cleverer Hund, der mir vom ersten Tag an gezeigt hat, wie sehr er es dankt und versteht, verstanden zu werden.
Ich danke ihm!
Ich war heute bis zum Schluss bei ihm und vermisse ihn unglaublich.

Erfreulichere Nachrichten haben wir von Dogge Benji bekommen:
Hallo Herr Schlubbe,
Hier ein paar Bilder von Benji.
Wir sind absolut glücklich mit ihm und es geht ihm prima!
Liebe Grüße


Gelesen 217 x Zuletzt bearbeitet am Sunday, 08 November 2020 20:29
You are here: Home Start Unser Tagebuch Samstag 07.11.20
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok