Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Sonntag 28.06.2020

  • Posted on:  Sunday, 28 June 2020 20:28
Eine Dame entdeckte auf ihrem Grundstück vier Katzenbabys, deren Mutter wohl überfahren worden war. Die ersten Beiden konnte sie bereits vor einigen Tagen einfangen und zu uns bringen, heute konnte sie Nr. 3 einsammeln und ebenfalls bei uns abliefern. Das Cremefarbene Kätzchen ist ein Kater, die beiden Tigerle sind Mädchen. Nr. 4 wird von der Finderin weiter gefüttert, früher oder später wird sie ihn einfangen und dann ebenfalls zu uns bringen. Die kleinen Miezen sind etwa fünf Wochen alt und können zur großen Freude unserer Pfleger schon allein fressen. Die Miezen sind Menschen gegenüber noch recht schüchtern, unsere Pfleger sind aber sicher, dass intensive Kuscheleinheiten die kleinen sicher zahm werden machen. Zur Erleichterung  unserer Pfleger haben die Kleinen keine Schnupfenaugen und sind auch sonst gesund.

Die hübsche Katzendame Louisa hatte so einige Interessenten. Louisa war in Gstadt Spaziergängern nachgelaufen und ließ sich einfach nicht mehr abwimmeln. Da sie in die Nähe gefährlicher Straßen geriet, haben die Finder sie zu uns gebracht. Leider hat sich nie ein Besitzer für die liebenswerte und verschmuste Katzendame gemeldet. Im neuen Zuhause ist Louisa Einzelprinzessin und bekommt jede Menge Streicheleinheiten, die sie sehr genießt. Louisa liebt es auch, draußen herumzuwandern, eine Zeitlang muss sie drinnen bleiben, bis sie sich eingewöhnt hat, dann kann sie ungefährdet die verkehrsarme Umgebung durchstreifen.

Sehr gefreut hatten sich unsere Mitarbeiter über die Vermittlung der extrem eigenwilligen Minou. Minou war die ersten Tage auch total brav und ist in ihre der Katzenklos gegangen doch um so länger sie in ihrem neuen Zuhause war, umso mehr fing die Unsauberkeit an. Zum Schluss standen 5 Klos bereit und Minou ging gezielt in ein anderes Eck um dort ihr Geschäft zu verrichten. Da Minou durch ihre Erkrankung leider auch immer wieder Durchfall hatte wurde das jetzt zunehmend zum Problem. Schweren Herzens haben die neuen Besitzer Minou zurück gebracht. Wir finden das sehr schade, denn Minou war total verschmust und anhänglich und hat sich trotz ihrer Unsauberkeit wohl sehr wohl gefühlt.

Von Bruno haben wir neulich einen langen Bericht bekommen. Zur Ergänzung wurden jetzt noch ein paar schöne Fotos von Bruno nachgereicht.









Ein Fundkater wurde uns aus Babensham gebracht. Die Besitzer des Katers sind wohl verstorben, jetzt schlägt er sich allein durch die Welt. Er ist nicht kastriert, hat Schnupfen und derzeit wohl auch Durchfall. Er wurde jetzt zu uns gebracht, wir wüsssten gern mehr über seine Vorgeschichte, auf alle Fälle werden wir ihn natürlich tierarztlich untersuchen und versorgen lassen. Der Kater ist zutraulich und verschmust, gekennzeichnet ist er leider nicht.
Gelesen 237 x Zuletzt bearbeitet am Monday, 29 June 2020 21:42
You are here: Home Start Unser Tagebuch Sonntag 28.06.2020
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok