Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Montag 27.01.2020

  • Posted on:  Monday, 27 January 2020 21:54
Nochmal: Aufruf an alle Tierfreunde und Unterstützer unseres Tierschutzvereins! Wir brauchen Eure Hilfe!
Katzenkastration bei freilebenden Katzen – Bitte helft uns, den Zuschuss zu verdoppeln!
Im vergangenen Jahr sind wir bei einem Thema fast an unsere Grenzen gestoßen und das nicht nur in finanzieller Hinsicht. Noch nie haben wir an so vielen verschiedenen Stellen im Landkreis arme freilebende Katzen kastriert, die teilweise in einem erbarmungswürdigen Zustand waren und einer zusätzlichen aufwendigen medizinischen Behandlung bedurften.
Nur durch Kastration möglichst vieler Katzenmütter können wir zukünftig weiteres Leid verhindern. Nach ausreichender medizinischer Versorgung lassen wir die erwachsenen Tiere wieder in ihrer gewohnten Umgebung frei und sorgen dafür, dass sie anschließend ausreichend Futter bekommen. Die kleinen halbverwilderten Jungkatzen können zum Glück in vielen Fällen noch an Menschen gewöhnt werden. Häufig haben die Kleinen Durchfall, Katzenschnupfen, entzündete Augen und Parasiten und es ist ein langer Weg, bis sie genesen sind.
Die Kosten, die uns im Jahr 2019 entstanden sind, belaufen sich auf ca. 15.000 Euro, aber einige Rechnungen für Aktionen Ende des Jahres stehen leider noch aus.
Wir sind sehr dankbar, dass wir bei unserem Dachverband, dem Deutschen Tierschutzbund, einen jährlichen Zuschuss aus dem Feuerwehrfonds für Katzenkastrationen beantragen können. 2000,00 Euro haben wir bereits zugesagt bekommen. Wenn Ihr alle ein wenig mithelft und uns mit vereinten Kräften weitere 500,00 Euro spendet, verdoppelt der Tierschutzbund Euren Spendeneingang nochmals.
Bitte verseht Eure Spenden unbedingt mit dem Kennwort "Katzenkastration", damit wir sie der Aktion zuordnen können. Die Daten der Spender werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wenn Ihr Eure Adresse bei der Überweisung angebt, senden wir Euch natürlich eine Spendenbescheinigung zu. Die Spenden werden komplett und zweckgebunden für Katzenkastrationen in unserem Landkreis verwendet.
Und hier unsere Kontonummer bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling: IBAN DE13 7115 0000 0000 0087 97 , BIC: BYLADEM1ROS.
Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Leider sind nach unserem ersten Aufruf nur sehr wenige Spenden eingegangen, wir werden also nach derzeitigem Stand nicht den vollen Zuschuss bekommen. Da wir für Katzenkastrationen wirklich Unsummen ausgeben, wäre es schön wenn wir wengistens diesen Zuschuss, der nur einen Bruchteil der Kosten deckt, bekommen würden!

Unser Kormi hat sich wieder einmal gemeldet:
Ein paar Geburtstagsgrüsse von Kormi, der heute gemeinsam mit Lena seinen 12.ten Geburtstag feiert. Die zwei sind schon ein tolles Pärchen - schöner hat es nicht kommen können. Nun lebt Kormi schon über 1 Jahr bei uns und es ist, wie wenn es schon immer so gewesen wäre. Neues gibt es insofern nicht zu berichten. Alles gut und alles bestens -und so soll es auch bleiben. Bis bald wieder. Viele liebe Grüsse von Kormi mit Lena an das gesamte Tierheim.




Auch von unserer Mohrle haben wir eine erfreuliche Rückmeldung bekommen:
Liebes Team,
neues von Mohrle: sie ist eine absolut zauberhafte und liebe Schmusemaus, und wir sind so glücklich sie geholt zu haben!
Mit Ronja funktioniert es auch immer besser. Man merkt Mohrle die Einzelprinzessin teilweise noch an, aber sie faucht nicht mehr und sie kommen sich immer näher.
Liebe Grüße

Gelesen 250 x
You are here: Home Start Unser Tagebuch Montag 27.01.2020
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok