Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Montag 20.01.2020

  • Posted on:  Monday, 20 January 2020 21:21
Hinter den Geschichten der Tiere, die bei uns landen, stecken oft sehr sehr traurige Menschenschicksale. So wurde erst vor wenigen Tagen Murphy an uns übereignet, weil sein sehr schwer erkrankter Besitzer sich nicht mehr um den liebenswerten Hundesenior kümmern kann. Gestern wurde nun der nächste ältere Hundeherr bei uns abgegeben. Auch der Besitzer von Pinscher Kiki ist sehr schwer erkrankt und wird sich wohl nie wieder richtig um seinen Liebling kümmern können. Kiki versteht leider absolut nicht, wieso er plötzlich von seinem Besitzer getrennt ist und sucht immer wieder nach seinem Besitzer, weil er davon überzeugt ist, dass der ihn früher oder später wieder abholen wird. Kiki ist ein netter älterer Hundeherr, der auch mit anderen Hunden und mit Kindern und Katzen keine Probleme haben sollte. Dass ein turbulenter Haushalt für den älteren Herrn eher nicht geeignet ist, sollte man nicht unbedingt erwähnen müssen.



Verlassen durften uns zwei Katzen. Auch Kater Miki war aufgrund dramatischer Umstände ins Tierheim gebracht worden. Seine Besitzerin ist verstorben, Angehörige konnten Miki nicht behalten. Da Miki ein sehr liebenswerter Kater ist, war sein Aufenthalt im Tierheim erwartungsgemäß sehr kurz. Gestern durfte er als Wohnungskater zu einer sehr tierlieben Dame nach Bruckmühl ziehen.




Der zweite war Kater Anubis. Anubis wurde uns unter sehr seltsamen Bedingungen überbracht. Die Überbringerin wollte ihn eigentlich als Fundkater bei uns abgeben, im Gespräch gab sie dann aber zu, dass sie sie Katze als Urlaubsbetreuung übernommen hatte. Offensichtlich wollten die Besitzer den Kater nicht mehr zurück, die Betreuerin konnte ihn aber auch nicht dauerhaft behalten. Das Katerle ist wohl gerade mal 5 Monate alt und hatte noch nicht mal einen Namen. Anubis ist ein extrem liebenswerter Kater, der sich auch mit Artgenossen bestens verträgt. Zwei nette Herren aus Fischbachau haben ihn jetzt adoptiert, dort wird er als Wohnungskater mit einem weiteren Kater zusammenleben.



Die anfangs recht schüchterne Blacky hat sich im neuen Zuhause bestens eingelebt:
Liebes Tierheimteam,
Blacky hat sich mittlerweile komplett bei uns eingelebt und vertraut uns sehr. Daher machen wir jetzt immer mehr Ausflüge zum Beispiel in einen Wildpark um ihr die Angst vor unbekannten Situationen zu nehmen und sie macht es super.
Blacky hat sich seit sie bei uns ist schon sehr positiv entwickelt und wir sind immer noch sehr glücklich, dass diese tolle Hündin bei uns ist.
Aber nicht nur ausgiebige Spaziergänge und Mäuse suchen machen Blacky Spaß, sie genießt auch Ruhephasen in ihrem Körbchen und ausgiebige Streichel- und Kuscheleinheiten.
Liebe Grüße

Die kleine Lucia durfte vor wenigen Tagen ausziehen, auch sie hat sich schon gut eingewöhnt:
Guten Morgen,
wahnsinn schon über eine Woche rum seit dem wir Lucia aus dem Tierheim abholen durften. Lucia entwickelt sich super und sie hat schon einiges Neues erlebt in dieser Zeit. Z.B haben wir am Samstag das erste mal eine Hundeschule besucht, einen ersten 4-beinigen Freund hat sie auch schon - unseren Nachbarn Charly (siehe Bild). Ihre Ernährung haben wir auch etwas geändert - wir haben ein Futter für juniors gefunden, das sie sehr gut verträgt. Das allerbeste war natürlich der Schnee gestern. Wir sind einfach nur froh, dass wir sie haben....
Viele Grüsse an alle


Katzenmädchen Arielle lebt jetzt mit einem Kater und einem Hund zusammen und genießt das sehr:
Liebe Frau Dib,
liebes Tierheim-Team,
nach fast vier Monaten möchte ich Ihnen ein kleines Lebenszeichen von Arielle zukommen lassen.
Die anfänglichen Startschwierigkeiten sind längst überwunden und Findus und Arielle sind bereits ein eingespieltes Team, "beste Freunde" quasi.
Unser Kater weiß nun dank (Ari)Elli was es heißt, eine Katze zu sein :-)
Beide halten uns und unseren Hund weiterhin fleißig auf Trab und bringen Leben in die Bude.
Elli ist inzwischen kastriert und hat es sehr genossen, während ihrer "Auszeit" in ihrem hübschen roten Body die Couch mit Herrchen zu teilen.
Ich wollte Sie gerne daran teilhaben lassen, wie schön die Katzen-Teenager miteinander spielen, aber Sie würden auf den Fotos oder Videos nur Striche erkennen, weil es so extrem rund geht.
Elli hat ihre liebenswerte, pfiffige und unbekümmerte Art behalten. Sie "ratscht" weiterhin sehr viel, spielt und kuschelt gleichermaßen gern und ist jedem und allem mehr als aufgeschlossen.
Wir genießen jeden Tag mit ihr und all den anderen Mitbewohnern!
Herzliche Grüße

Auch unser Hund mit Herz, die kleine Bella, hat sich gemeldet:
Gestern waren wir zwei Stunden im Wald ... die sind sooooo süß ich glaube wir haben die perfekte dreierbeziehung!

Gelesen 276 x Zuletzt bearbeitet am Tuesday, 21 January 2020 21:02
You are here: Home Start Unser Tagebuch Montag 20.01.2020
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok