Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Mittwoch 04.12.2019

  • Posted on:  Wednesday, 04 December 2019 21:19
Vor vielen Wochen musste unsere Kleintierpflegerin eine Gruppe von sechs Meerschweinchen aufnehmen, darunter eine Mama mit drei Kindern. Die Meeris waren in der Familie nur hin- und hergeschoben worden, keiner hat sich wirklich gekümmert. Die Meeris hatten Milben, Pilz und Würmer. Die Mama mit den Kindern war schon wieder schwanger. Gestern hat sie bei unserer Kleintierpflegerin zwei neue Babys geboren, obwohl sie sich jetzt ununterbrochen um Kinder kümmern musste, ist sie auch den neuen Kleinen eine liebevolle und besorgte Mutter. Wir bewundern die tapfere kleine Meeridame, die sich schon wieder um neue Babys kümmern muss. Wenigstens ist sie jetzt den dicken Bauch los und kann sich wieder freier bewegen. Unsere Kleintierpflegerin wird sich auch darum kümmern, dass sie nicht noch mehr Babys austragen muss.

Wir haben tolle Nachrichten von unserer kleinen Schnupferin Hope!
Die Vergesellschaftung ist abgeschlossen und es schaut gut aus . Mit ihrem neuen "Hasenmann" Jojo hat sie ihren idealen Partner gefunden, auch er ist ein armer Schnupfer.
Jojo gibt sich ordentlich Mühe mit Hope. Seinen ganzen Charme setzt der kleine Mann ein, damit es ihr gut geht. Er putzt und schrubbt sie und kuschelt sich zu ihr hin.
Wir glauben, dass Hope rundherum das große Los gezogen hat!

Heute ausziehen durfte Katzendame Sissi. Sie war in der Zeitung als Tier der Woche annonciert und hat so ihr neues Zuhause gefunden.
Sissi war damals eine von 15 Abgabekatzen. Die Tiere mussten abgegeben werden, weil die Besitzerin gezwungen war umzuziehen und so viele Katzen nicht mitnehmen durfte. Damals ließ die Besitzerin alle impfen, chippen und alle Katzen die alt genug waren kastrieren.
Sissi wurde bereits einmal als Wohnungskatze vermittelt, da wir die Info bekommen hatten, dass sie noch nie raus gedurft hatte. Sissi belehrte uns eines Besseren und kam leider ins Tierheim zurück, weil sie unbedingt nach draußen wollte. Die Besitzer hatten leider keine Möglichkeit ihr den gewünschten Freilauf zu gewähren.
So war Sissi jetzt wieder im Tierheim, da sie andere Katzen stark mied, hatte sie auch kaum Kontakt zu Interessenten, die ja immer von unseren Schmusern belagert wurden. Obwohl sie so eine liebe und verschmuste Katzendame ist, dauerte es ein volles Jahr, bis sie jemanden überzeugen konnte das sie eine richtig tolle Mieze ist.
Wir freuen uns sehr für Sissi und wir haben ein lachendes und ein weinendes Auge, dass sie endlich ausziehen darf, da sie uns sehr ans Herz gewachsen ist.
In ihrem neuen Zuhause darf sie nach der Eingewöhnung wie von ihr gewünscht auch nach draußen.

Unsere Kleintier-Spezialtierärztin Frau Dr. Homeier war heuer wieder so lieb und hat in ihrer Praxis ein Weihnachtswunschbäumchen für unsere Tiere aufgestellt. Wir freuen uns, dass unsere Kleintiere von "ihrer" Tierärztin so tatkräftig unterstützt werden und hoffen auf viele tolle Sachspenden. Vielen Dank, Frau Dr. Homeier!
 


Gelesen 259 x
You are here: Home Start Unser Tagebuch Mittwoch 04.12.2019
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok