Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Dienstag 03.12.2019

  • Posted on:  Tuesday, 03 December 2019 21:09
Unsere Katzenstation wird und wird einfach nicht leerer. Als erstes wurde uns gestern eine Katzenmama mit drei kleinen Kindern gebracht. Die Katzenmama hatte sich auf der Terrasse der Finder eingenistet und war überzeugt, dass das ein super Platz sei, um ihre Kinder aufzuziehen. Die Finder sahen das anders und haben die kleine Familie zu uns gebracht. Mutter und Kinder sind zum Glück pumperlgesund und gut genährt, die Mama ist allerdings der Meinung, dass die Pfleger sich gefälligst von den kleinen Kätzchen fernhalten sollten. Die haben sich die Miezerl trotzdem genauer angeschaut, die Kleinen sind 5 - 6 Wochen alt, die getigerte Katze und das schwarze Katzenkind mit dem grauen Unterfell sind Mädchen, das ganz schwarze Kätzchen ist ein kleiner Bub. Die Mama ist leider nicht gekennzeichnet.



Leider nicht so gesund ist ein kleines Schnupfenkatzerl, das uns aus Halfing gebracht wurde. Die winzige Mieze saß zusammen mit einem Geschwisterchen an einem Feldweg, das zweite Kätzchen konnte leider flüchten und sich unwiederfindbar verstecken. Zumindest das kleine Mädel konnte aber eingefangen werden, es ist 6 - 7 Wochen alt und damit viel zu klein um allein draußen herumzulaufen. Anscheinend kennt es Menschen, es ist jedenfalls recht zutraulich.



Zuletzt wurde noch Kater Jacky wegen einer in der Familie aufgetretenen Allergie zu uns gebracht. Jacky ist schon ein älterer Herr, er hat immer als Wohnungskatze gelebt, sein früherer Gefährte ist leider verstorben. Jacky hatte in seinem Zuhause wohl wenig Gelegenheit, fremde Situationen kennenzulernen. Er ist daher mit der Situation im Tierheim völlig überfordert und grummelt, faucht und schimpft vor sich hin. Bekannt ist auch, dass er panische Angst vor Kindern und Hunden hat. Unsere Pfleger befürchten daher, dass er in unserem Katzenhaus mit vielen anderen Katzen nicht zurechtkommen wird und würden ihn gern gleich aus der Quarantäne vermitteln. Wer einem sensiblen alten Herrn noch eine schöne Zeit verschaffen will, kann sich daher schon jetzt per Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. um Jacky bewerben.

Von unserer Blacky haben wir tolle Nachrichten bekommen:
Liebes Tierheim Team,
Blacky geht es sehr gut bei uns. Sie taut immer mehr auf und genießt lange Spaziergänge und ausgiebige Kuscheleinheiten. Außerdem waren wir mit Blacky schon Inline skaten und sie liebt es.
Auch beim Tierarzt vor zwei Wochen war sie sehr brav und die Testergebnisse haben nochmal bestätigt, dass alles in Ordnung ist. Blacky ist also kerngesund!
Liebe Grüße


Besucht hat uns Leika, die zu einem sehr netten Ehepaar ziehen durfte. Sowohl Leika als auch ihre Besitzer sind mit diesem Arrangement sehr zufrieden und freuen sich, dass sie jetzt zusammengehören.








Sehr gefreut hat uns, dass unsere Unterstützerin, die Malerin Magdalena Nothaft, unter dem Motto Kunst hilft Tiere einige Bilder zu unseren Gunsten verkaufen will. In einem großen Schaukasten in Holzkirchen in der Muenchner Str. 33, das ist die Strasse zwischen Bahnhof und Marktplatz kann man so einige Bilder besichtigen. Diese werden alle drei Monate ausgetauscht. Wir hoffen sehr, dass die Bilder Käufer finden und für den Tierschutzverein eine entsprechend  hoher Erlös zustandekommt.
Gelesen 250 x
You are here: Home Start Unser Tagebuch Dienstag 03.12.2019
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok