Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Samstag 02.11.2019

  • Posted on:  Saturday, 02 November 2019 21:08
Die kleine Mausi war unter etwas dubiosen Umständen als Fundhund ins Tierheim gebracht worden. Niemand vermisste Mausi, niemand erkannte sie in unseren Fundanzeigen. Mausi ist eine zuckersüße kleine Dame, die sich mit allen Menschen und mit anderen Hunden gut versteht. Mausi durfte daher mit unseren Hofhunden mitlaufen und bezauberte mit ihrem Charme Mitarbeiter, Besucher und Gassigeher. Da sie ein Fundhund ist, können wir sie leider nur auf einen  Pflegeplatz vermitteln. Aufgrund der gesamten Umstände gehen wir aber davon aus, dass sich ihre Besitzer wohl nicht mehr melden werden. Eine sehr nette Familie beschäftigte sich jetzt intensiv mit Mausi, war mit ihr auf vielen Spaziergängen unterwegs und hatte sie auch schon zu Besuch daheim. Heute haben zwei extrem nette Schwestern Mausi zu sich geholt, diese lief bereits voller Freude ohne Leine hinter ihren neuen Besitzerinnen her, als hätte sie nie etwas anderes getan. Die neuen Besitzer wollen mit Mausi auch eine Hundeschule besuchen, wir haben ihnen sehr dringend dazu geraten, nur eine Hundeschule aufzusuchen, die aussschließlich mit positiver Verstärkung arbeitet. Wir freuen uns sehr für die charmante Mausi, die wir nur sehr schweren Herzens gehen lassen und wünschen ihr ein wunderschönes Leben im neuen Zuhause.

Mischling Lunjo stammt aus Bosnien und kam über eine Pflegestelle, auf der er leider nicht bleiben konnte, zu uns. Lunjo war anfangs sehr ängstlich, zugleich war er aber auch ein sehr unkomplizierter Hund. Lunjo ist freundlich und verträglich, alle Menschen liebt er von ganzem Herzen, auch mit anderen Hunden kommt er problemlos zurecht. Seine neuen Besitzer haben ihn auf zahlreichen Spaziergängen kennengelernt, heute durfte Lunjo ausziehen. Wir freunen uns sehr für den extrem liebenswerten Lunjo, der zu einem sehr netten Ehepaar ohne im  neuen Zuhause lebenden Kinder einziehen durfte.





Katzendame Kitty war wegen Unsauberkeit bei uns abgegeben worden. Egal was ihr im früheren Zuhause nicht passte, bei uns benutzte sie jedenfalls immer brav eins der aufgestellten Kistchen. Gesundheitliche Ursachen für die frühere Unsauberkeit konnten auch nicht festgestellt werden. Ein nettes Paar aus Rosenheim hat sich jetzt entschlossen, die 14 Jahre alte Seniorin zu sich zu nehmen. So wie sie es von früher gewohnt ist und wie sie es sich auch gewünscht hat, wird Kitty in ihrem neuen Zuhause wieder verwöhnte Einzelprinzessin sein. Herrschen wird sie über eine schöne große Wohnung mit gesichertem Balkon. Wir freuen uns sehr, dass wieder einmal eine unserre Seniorinnen die Chance auf einen schönen Lebensabend in einem liebevollen Zuhause bekommen hat.





Ein Kater war in Rosenheim in der Finsterwalderstr. entdeckt worden. Der Kater hatte sich dort in einem Keller eingenistet und wollte nicht mehr gehen. Der schöne weiße Kater ist nicht kastriert. Leider haben viele weiße Katzen Probleme mit den Ohren, heftige Sonnenbrände und dadurch verursachter Hautkrebs sind häufige Krankheitsbilder. Auch bei unserem Findling sind die Ohrränder gerötet und eingerollt, was auf eine beginnende Tumorbildung hinweisen könnte. Ansonsten ist der Kater in einem recht guten Zustand. Er ist ein wenig verängstigt, aber sonst recht verschmust.



Manjush ist ein Hund, der schon seit vielen Jahren im Tierheim lebt und wahrscheinlich auch für immer hier bleiben wird. Manjush hatte in seiner Jugend traumatische Erlebnisse und wird seitden von schrecklichen Ängsten geplagt. Auch bei ihm eigentlich vertrauten Menschen kann es vorkommen, dass er in Panik ausbricht und dann unkontrolliert um sich beißt. Man kann Manjush daher auch nicht anleinen oder gar mit ihm spazierengehen. Unsere 1. Vorsitzende Andrea Thomas befasst sich schon sehr lange mit Manjush, kommt gut mit ihm zurecht und geht täglich mit ihm in einen unserer verbliebenen Ausläufe, damit er ein wenig zusätzliche Unterhaltung hat.  Mit anderen Hunden versteht sich Manjush recht gut, nach langer Zeit war jetzt mal wieder sein Kumpel Juri von der Hundeschule Hundumglücklich zu Besuch. Manjush hat sich über den Besuch von Juri und dessen Frauchen Johanna, das er von früher gut kennt, sehr gefreut. Juri wird Manjush jetzt wieder regelmäßig besuchen, diese Besuche werden helfen, noch mehr Abwechslung in Manjushs Alltag zu bringen.
Gelesen 202 x Zuletzt bearbeitet am Sunday, 03 November 2019 14:19
You are here: Home Start Unser Tagebuch Samstag 02.11.2019
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok