Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Dienstag 15.10.2019

  • Posted on:  Monday, 14 October 2019 21:20
Beauceron-Mischlingshündin Blacky wurde aus einer Tötungsstation in Portugal gerettet. Auf Umwegen gelangte sie zu uns. Die großgewachsene Blacky war anfangs extrem ängstlich und flüchtete beim Anblick von Menschen vor ihrem Zwinger sofort nach draußen in den Auslauf. Mittlerweile hat sie sich recht gut eingelebt, fasst auch schon Vertrauen zu unseren Pflegern und lässt sich sogar schon anfassen und ein wenig beknuddeln. Die Streicheleinheiten genießt die sanfte Hündin bereits, trotzdem ist sie noch sehr vorsichtig und zurückhaltend.





Kater Jonni war ein Fundkater, der wie so viele Katzen nie abgeholt wurde. Jonni war anfangs ein wenig schüchtern, entwickelte sich aber schnell zu einem verschmusten und zutraulichen Kater, der sich auch gern mit den ihm vertrauten Menschen unterhält. Mit anderen Katzen kam Jonni dagegen eher nicht so gut zurecht. Ein sehr nettes junges Paar hat sich jetzt spontan in Jonni verliebt. Gestern durfte er ausziehen, in seinem neuen Zuhause ist er Alleinherrscher, nach der Eingewöhnung kann er in der verkehrsarmen Umgebung auch draußen herumstreifen, was er sehr genießt.  Wir freuen uns sehr für Jonni und wünschen eine harmonische gemeinsame Zukunft.




Zu unserer großen Freude haben sich wieder so einige Ehemalige bei uns gemeldet. Wir freuen uns immer riesig, wenn wir Rückmeldungen von unseren ehemaligen Schützlingen bekommen und geben diese Erfolgsgeschichten auch gerne weiter.
Gemeldet hat sich unter anderem Cooper, der als älterer und großer schwarzer Hund gute Aussichten darauf hatte, bei uns als "Ladenhüter" zu enden. Cooper hatte wider Erwarten das Glück, in ein richtig liebevolles Zuhause aufgenommen zu werden. Gestern habe wir schöne Nachrichten von Cooper bekomen:
Hallöle alle zusammen,
nun bin ich schon bald ein halbes Jahr bei meiner neuen Familie. 
Dort leben sechs Katzen - SECHS - ganz viele zum kuscheln für mich. Viele neue Freunde habe ich auch gefunden. 
Ganz in der Nähe wohnen 2 Dackel mit denen ich gerne spiele und Leni (Hündin auf dem Bild) tobt mit mir gerne durch die Wiese. Ich bin schon 13 Jahre alt aber meine Familie meint ich führe mich auf wie ein Welpe. Ansonsten geht es mir super, ich darf sogar im Bett schlafen. Das nutze ich natürlich aus und schmeiße mein Frauchen regelmäßig aus dem Bett oder klaue ihre Decke. Mir gefällt es hier super. Vielleicht haben wir mal wieder Zeit und ich komme euch besuchen 
Liebe Grüße Cooper (& Family) 

Auch Selina lebt schon viele Jahre in einem tollen Zuhause:
Hallo Herr Schlubbe,
jetzt ist Selina schon 4,5 Jahre bei uns ... Sie ist ein so toller Hund... Sie liebt Menschen, egal ob Kleinkind oder Senior...Wir sind so froh und glücklich mit ihr ... 
Liebe Grüße



Auch für das Katzenhaus gibt es nette Neuigkeiten:
Hallo liebes Tierheim-Team,
Bingo und Fabius sind mittlerweile fast 4 Wochen bei uns und fühlen sich pudelwohl.
Die beiden sind direkt nach der Ankunft mutig aus der Transportbox spaziert und haben die ganze Wohnung erkundet und sich sofort zu Hause gefühlt.
Der kleine Bingo hatte leider direkt am Anfang eine kleine Erkältung und musste Antibiotika nehmen. Auch haben beide gerade noch einen Pilz im Ohr, sind aber unter tierärztlicher Betreuung. Wir gehen weiterhin zu Dr. Mikus, der die beiden ja schon während der Zeit im Tierheim betreut hat.
Ansonsten sind wir sehr glücklich über unsere beiden neuen Mitbewohner und wir haben auch das Gefühl, dass sie es bei uns sehr genießen. Hier gibt es jetzt täglich intensive Schmuse- und Spieleinheiten und es ist wirklich herzerweichend, wie menschenbezogen die beiden sind und dass sie andauernd die Nähe zu uns suchen.
Es ist auch unglaublich, wie stark die beiden in den letzten Wochen gewachsen sind (der kleine Bingo wiegt mittlerweile schon über 2,0 kg!).
Wir melden uns sicher nochmals nachdem wir in 4 Wochen beim Augenarzt waren und den letzten Kontrolltermin hatten.
Liebe Grüße

Liebe Frau Dib, 
wir wollten nur kurz berichten, dass Mali und Jago sich schon sehr gut eingelebt haben und gesund und munter sind. Wenn sie in ein paar Wochen raus dürfen, gefällt es ihnen bestimmt noch besser.Danke nochmal und schöne Grüsse vom Chiemsee




Unser treuer Ares läßt es sich auch nicht nehmen, immer mal wieder eine nette Nachricht zu schicken:
Hallo Ihr Lieben,
Dieses Foto soll euch zeigen, wieviel Vertrauen und Liebe eine Katze mit einer schlechten Vergangenheit zu den Menschen wieder fassen kann.
Diese zweite Leben wurde Ares durch euch geschenkt. 
Wir sind euch unendlich dankbar, dass durch eure Hilfe Ares zu uns gekommen ist.
Ihr könnt stolz auf eure Arbeit sein.
Liebe Grüße euer Ares mit Familie.


 
Gelesen 209 x Zuletzt bearbeitet am Tuesday, 15 October 2019 21:09
You are here: Home Start Unser Tagebuch Dienstag 15.10.2019
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok