•  Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Montag 01.10.2018

  • Posted on:  Monday, 01 October 2018 22:26
Unsere Hundepfleger sind derzeit ein wenig am Verzweifeln, weil in in unserem Hundehaus sich immer mehr Hunde ansammeln, die nur mit Schwierigkeiten vermittelt werden können. Da sind die schon ewig bei uns sitzenden Unvermittelbaren Manjush und Tosco, die seit Jahren im Tierheim leben, da sind die vielen Rottweiler und Rottweilermischlinge, die als Kategoriehunde schwer vermittelbar sind, da ist Herdenschutzhündin Luna, für die man Erfahrung braucht, da ist die Staffordshirehündin Pebbles, die als Kategorie I-Hund in Bayern nicht vermittelt werden darf, da sind Rex und Nero, die nicht an die Besitzer zurück gegeben werden können, aber auch ums Verrecken nicht an uns übereignet werden... Was nicht da ist, sind einfache und unkomplizierte Hunde, die schnell Liebhaber finden und unser Hundehaus nach kurzer Zeit schon wieder verlassen dürfen.
Um so mehr haben sich unsere Hundepfleger gefreut, dass jetzt doch einer der der eher schwer zu vermittelnden Kandidaten ausziehen durfte. Ciko ist ein schon älterer Rottweiler, der eigentlich ein liebevolles Zuhause hatte, in dem er seit seiner Welpenzeit gelebt hatte. Aus gesundheitlichen Gründen konnte der Besitzer sich jetzt nicht mehr um ihn kümmern, seine Verwandtschaft wollte keinen Hund, schon gar keinen Kategoriehund. Hinzu kam, dass der alte Ciko zwar noch sehr fit ist, aber eine hässliche Wucherung an der Vorderpfote hatte, die operiert werden musste und entsprechende Kosten verursacht hätte.
Die Wucherung wurde von uns operiert und ist gut verheilt, jetzt haben sich nette Hundeliebhaber um Ciko beworben. Bei ihnen lebte seit vielen Jahren Rottweilerhündin Fenja, die ebenfalls von uns stammte, aber so lange bei ihren Besitzern lebte, dass sich im Tierheim niemand mehr an sie erinnern kann. Fenja ist jetzt alterbedingt verstorben, ihre Besitzer wollten gern wieder einen Rottweiler zu sich nehmen. Die Wahl fiel auf den freundlichen, gelassenen und gutmütigen Ciko, der jetzt erst mal auf Pflege zu ihnen ziehen durfte. Mit dem vorhandenen Hund kommt Ciko, wie nicht anders zu erwarten war, bereits bestens zurecht. Zu unserer Freude haben wir bereits sehr erfreuliche Nachrichten bekommen, Ciko hat sich im neuen Zuhause bestens eingelebt und fühlt sich bereits richtig wohl. Heute hat er uns zusammen mit seinem neuen Hundefreund besucht und einen sehr zufriedenen und entspannten Eindruck gemacht. Wir sind überglücklich, dass es Tierfreunde gibt, die bereit sind, auch ein älteres Tier aufzunehmen und ihm noch einen schönen Lebensabend zu ermöglichen!

Weniger glücklich sind unsere Katzenpfleger. Leider werden immer noch viel zu viele kleine Katzenkinder geboren, um die sich keiner kümmert und deren Eltern niemand kastrieren lässt. Die meisten dieser Katzenkinder sind krank, viele haben Schnupfen und sind damit noch gut weggekommen, weil zum Beispiel die Katzenseuche sie unweigerlich umbringen würde. Eins dieser kleinen Schnupfenkinder wurde heute bei Bad Endorf gefunden, die Augen des Katerles sind in einem sehr üblen Zustand. Der Kater wurde gleich in die Tierarztpraxis Dr. Schiele gebracht, wir hoffen, dass seine Augen dort gerettet werden können!
Gelesen 233 x Zuletzt bearbeitet am Monday, 01 October 2018 23:06
You are here: Home Start Unser Tagebuch Montag 01.10.2018
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok