Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Mittwoch, 21.12.2022

  • Posted on:  Wednesday, 21 December 2022 14:12

Hallo ihr Lieben,
ich bin’s – euer alter Jacky.

Seit vier Monaten bin ich inzwischen schon in meinem neuen Für-Immer-Zuhause und ich kann euch sagen, ich hätte es nicht besser treffen können!
Die ersten 10 Tage musste ich wegen Katzenschnupfen noch in Quarantäne verbringen, aber dann durfte ich endlich meine neuen Mitbewohner-Fellnasen Luna (Katze) und Cookie (Hund) kennenlernen, mit denen ich mich inzwischen auch ganz gut angefreundet habe - auch wenn Luna manchmal eine echt nervige Diva sein kann. Anfangs hatte ich noch einen super Kater-Bro, den Tiger, mit dem ich auf dem Balkon den Fluss, die Vögel und all das beobachtet habe, leider ging’s ihm aber im Oktober plötzlich ganz arg schlecht und Mama & Papa mussten ihn schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Nun trete ich sein großes Erbe an und überblicke fortan sein Königreich.
Allerdings verweile ich bei gutem Wetter nicht nur auf dem Balkon! Meine Mama hat schnell gemerkt, dass ich früher ein waschechter Draußen-Kater war und ich unbedingt auch mal richtig raus und die Grashalme zwischen meinen Krallen spüren mag. Deswegen machen wir regelmäßig tolle Ausflüge in den großen gesicherten Garten der Wohnanlage, bei denen wir gemeinsam ganz gemütlich über die Wiese spazieren oder uns mit einer Picknick-Decke in die Sonne legen und ganz viel kuscheln. Genau das Richtige für so einen betagten Kater-Opa wie mich. Für die kühleren Tage habe ich sogar einen warmen Pulli oder ein Jäckchen. Nur bei Schnee bevorzuge ich dann doch lieber meine warme Kuschelheizdecke oder manchmal fahren wir auch einfach ganz langsam mit dem Auto ein paar Feldwege entlang, weil ich Autofahren so toll und spannend finde.
Ihr seht schon, meine Mama holt mir jeden Tag auf’s Neue die Sterne vom Himmel und achtet immer darauf, dass es mir an nichts fehlt. Zugegeben, mit meinem kleinen Päckchen aus Schilddrüsenüberfunktion, Bluthochdruck und Nierenerkrankung ist das nicht immer ganz einfach, aber sie wacht mit Adlerauge über mich und mein Papa unterstützt sie dabei, wo er nur kann. Die beiden sind echt ein gutes Team und ich fühl mich sehr wohl und geborgen. Das sieht man mir auch an! Anfangs habe ich keine 3 Kilogramm auf die Waage gebracht und mein Fell war auch recht struppig und stumpf. Inzwischen habe stolze 3,7 Kg Kampfgewicht und mein Fell ist richtig schön und flauschig geworden. Mir geht's super. :)
Die beiden nennen mich übrigens inzwischen liebevoll Grumpy, nur weil ich vielleicht manchmal, also ganz gelegentlich, quasi seltenst mal etwas rummotze. *unschuldig guck*
Liebes Katzen-Team, danke nochmal für alles, was Ihr für mich getan habt. Ich bin wirklich froh, dass ich damals von euch gefunden und aufgepäppelt wurde, denn ohne euch, wäre ich heute sicher nicht mehr da und niemals bei meiner tollen, neuen Familie gelandet. Danke!

Liebe Grüße
Euer Jacky aka. Grumpy

Gelesen 291 x
You are here: Home Start Unser Tagebuch Mittwoch, 21.12.2022
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok