• Am Gangsteig 54, 83024 Rosenheim    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • Kontakt über E-Mail

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Montag 22.11.2021

  • Posted on:  Monday, 22 November 2021 20:53

GRATULATION!!
Das ganze Tierheim-Team gratuliert dem neuen Vorstand! Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit, auf neue Ideen und konstruktive Gespräche!

DANKE!
Die ersten Geschenke unserer Amazon Wunschliste sind bei uns eingetroffen. Wir finden das einfach nur Klasse und können es kaum erwarten zu sehen, wie unsere Tiere darauf reagieren! Vielen Dank an Petra, Martina, Anna, Stefan, Helga und die vielen weiteren Spender. Ganz besonders freue ich mich, dass unser Karli (bekannt als der "falsche Fundhund") endlich aus der Quarantäne ausziehen darf und in seinem neuen Zimmerchen ein orthopädisches Bettchen für seine müden Knochen finden wird. 

GROSSER CHECKUP FÜR FIFI
Heute hatte Fifi ihren großen Auftritt! Da die kleine Maus leider so schnell niemanden an sich ran lässt, mussten wir uns überlegen, wie wir es schaffen, Fifi einer großen und umfangreichen medizinischen Untersuchung zu unterziehen. Wir haben uns lange mit unserer Tierarztpraxis beraten und eine ziemlich aufwendige aber dringend notwendige Aktion auf die Beine gestellt. Die Praxis ist mit einem Tierarzt und gleich 2 weiteren Helferinnen im Tierheim aufgeschlagen und hat Fifi in ihrem Zimmer mit dem Blasrohr schlafengelegt. Als wir sicher waren, dass es ihr gut geht und sie auch wirklich schläft, wurde die kleine Maus ins Tierarztauto gelegt und während der gesamten Fahrt in die Praxis durchgehend betreut. Dazu hat die Praxis alle notwendigen Vorkehrungen getroffen, dass ihr ja nichts passiert. In der Praxis wurden dann Blut und Urin genommen, Röntgenbilder gemacht und eine Gewebeprobe der Umfangsvermehrung am Ellenbogen entnommen, die dann ins Labor geschickt wurde. Auf den ersten Blick ist Fifi in einem stabilen gesundheitlichen Zustand, Herz und Lunge waren ohne Nebengeräusche. Ihre Allergie macht ihr jedoch sehr zu schaffen, was unter ihren Bergen an Fell nur teilweise zu sehen war. Es hat sich herausgestellt, dass sie Spondylosen über den ganzen Rücken verteilt hat, die natürlich sehr schmerzhaft bei jeder Bewegung sind. Diese Untersuchung war für uns alle sehr wichtig, da wir jetzt genau wissen, welche Medikamente Fifi braucht und wie wir ihr langfristig helfen können. Lediglich die ausstehenden Ergebnisse der Biopsie machen uns sehr große Sorgen und wir hoffen einfach, dass die Nachrichten nicht ganz so schlimm sind. 
Vielen Dank an die Tierarzthelferinnen, die während der Untersuchungen auch noch der Unterwolle von Fifi an den Kragen gegangen sind und unserem Mädel quasi eine neue Frisur verpasst haben. Krallenschneiden und Zahnkontrolle durften nicht fehlen.
Fifi hat die Aktion ganz gut überstanden, sie ist noch ein bisschen erschöpft und sicherlich reichlich verwirrt...
Gelesen 185 x
You are here: Home Start Unser Tagebuch Montag 22.11.2021
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok