Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Samstag 30.10.21

  • Posted on:  Saturday, 30 October 2021 21:46
Unser neues Tierheim ist bis auf wenige Kleinigkeiten endlich fertig. Nachdem für besondere geladene Gäste bereits eine Eröffnungsfeier vor einigen Wochen stattgefunden hatte, durften Mitarbeiter und Ehrenamtliche letzten Samstag auch an einer Eröffnungsfeier teilnehmen. Grund für diese getrennten Veranstaltungen waren die sich ständig ändernden Corona-Regelungen, die eine Planung unmöglich machten. Jede Menge Mitglieder, Mitarbeiter und ehrenamtliche Unterstützer hatten sich eingefunden. Die Veranstaltung fand in unserem schönen neuen Versammlungssaal statt. Die Tische wren von Ehrenamtlichen Helfern liebevoll herbstlich geschmückt worden. Die 1. Vorsitzende des Vereins begrüsste die Anwesenden und wies deutlich darauf hin, dass Ehrenamtliche und Mitarbeiter die Stützen sind, die den Tierheimbetrieb überhaupt erst ermöglichen. Betriebsleiterin Kerstin Eckl stellte sich vor und verwies auf den informativen Artikel in der Tierheimzeitung. Als letzter sprach Projektleiter Hartmut Utscheid, der sein Bedauern darüber äußerte, dass seine Aufgabe, die ihn jahrelang in vollen Anspruch genommen hatte, jetzt beendet sein würde. Zudem wurden Filme gezeigt von der ersten Feier, die Ansprachen von Oberbürgermeister Andreas März und der Vorsitzenden des Deutschen Tierschutzbundes Ilona Wojahn waren aufgezeichnet worden und wurden gezeigt. Da die Quarantäneabteilungen nicht betreten werden durften hat der Videoist Gerd Ziehr ein kurzes Video über die Quarantänestationen erstellt, das ebenfalls gezeigt wurde. Nach all diesen Informationen wurden Führungen durch das Tierheim angeboten, die von Andrea Thomas, Andrea Wunder, Kerstin Eckl und Hartmut Utscheid geleitet wurden. Die Führungen gingen durch das Hundehaus, das Katzenhaus, die Reptilienstation und die im ersten Stock des Verwaltungsgebäudes gelegene Kleintierstation. Hartmut Utscheid wies in seiner Führung darauf hin, welche Hürden dem privaten Verein von Behörden auferlegt worden waren, wieviele Hygienebestimmungen, deren Sinn sich diskutieren lässt, gefordert wurden und welche immensen Kosten dem Verein dadurch entstanden sind. Jedenfalls gibt es jetzt jede Menge Gullys, jede Abteilung hat ihren eigenen Wirtschaftsraum, Quarantänestationen sind durch Schleusen abgetrennt und vieles mehr. Zudem hat jede Abteilung ein Arztzimmer, in dem Behandlungen und auch kleine Operationen durchgeführt werden können. In der Hundeabteilung waren die gäste entzückt von dem neu eingerichteten Mutter-Kind-Zimmer, in dem derzeit eine Hündin mit zwei Welpen lebt. Die Katzen, die im alten Tierheim in großen Gruppen in drei Zimmern zusammengepfercht waren, leben jetzt in vielen Zimmern in kleinen harmonischen Gruppen. Ist eine Katze absolut unverträglich mit Artgenossen, kann sie sogar ein Einzelzimmer beziehen. Auch bei den Kleintieren war früher alles beengt, oft musste man die Käfige hin und her schieben, um alle Tiere zu erreichen. Die neue Kleintierabteilung hat stolze 150 m², die Tiere leben in Volieren oder großzügigen Gehegen und haben jede Menge Platz. Die Reptilien waren früher in jede Ecke auf dem Gang und in den Büros reingequetscht, der Teich war überfüllt. Jetzt haben die robusteren Wasserschildkröten zwei schöne Teiche, in denen sie nach Geschlechtern getrennt werden können. Die empfindlicheren Wasserschildkröten haben einen kleinen Teich in einem Gewächshaus, in dem sie ganzjährig gehalten werden können. Für unsere vielen Landschildkröten wurde schöne liebevoll eingerichte Außenbereiche abgeteilt. Ebenso liebevoll wurden die Terrarien und Volieren der übrigen Reptilien bepflanzt. Zusammengefasst sind ziemlich alle Tiere jetzt sehr viel besser untergebracht als früher. Nachdem das alte Tierheim ja nicht mehr den aktuellen Anforderungen genügt hatte und eigentlich nur noch geduldet worden war, sind wir jetzt sicher, auch in den nächsten Jahrzehnten allen Anforderungen zu entsprechen. Wir danken unseren Führern und sind sehr stolz, so ein schönes modernes Tierheim zu haben!
Gelesen 669 x Zuletzt bearbeitet am Sunday, 31 October 2021 20:46
You are here: Home Start Unser Tagebuch Samstag 30.10.21
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok