• Am Gangsteig 54, 83024 Rosenheim    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • Kontakt über E-Mail

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Sonntag 03.10.21

  • Posted on:  Sunday, 03 October 2021 21:51
Einer unserer größten Sorgenkinder war Mirko. Mirko wurde Anfang 2019 zusammen mit seiner Schwester an uns übereignet. Kurz darauf wurde das Katzenpärchen adoptiert. Leider zeigte Mirko aber ein komplett anderes Verhalten als gedacht und zerlegte die gesamte Wohnung während seine Schwester gemütlich schlief. Die Besitzer wussten sich nicht mehr zu helfen und brachten Mirko schlussendlich an uns zurück. Mirko ist keine einfache Katze. Der Kater war recht scheu und mochte es überhaupt nicht angefasst zu werden. Im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass er eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung hat, das bedeutet dass er dauerhaft Spezialfutter bekommen muss! Fast drei Jahre saß Mirko, völlig ohne einen einzigen Interessenten (!), bei uns. Eine tolle tierliebe Dame meldete sich jetzt bei uns wegen Mirko. Sie kam ins Tierheim um ihn kennenzulernen und lies sich nicht von seiner Krankheit und seinem Charakter abschrecken. Nach langer Zeit im Tierheim durfte Mirko endlich in sein neues Zuhause ziehen. Auf diesen Gänsehautmoment haben wir sehr lange gewartet und freuen uns vom ganzen Herzen für den kleinen Spatz. Wir wünschen den neuen Besitzern und Mirko nur das allerbeste und eine wunderschöne lange Zeit zusammen!

Weitere Sorgenkinder waren Ignaz und Pumuckl. Ignaz und Pumuckl sind bereits ihr Leben lang zusammen. Pumuckl ist ein sehr angänglicher verschmuster Kerl der auch mal gerne herumgetragen wird. Sein Kumpel Ignaz ist etwas zurückhaltender aber auch er ist sehr freundlich , zeigt aber wenn es ihm zuviel wird. Mit 10 Jahren sind die beiden allerdings nicht mehr die jüngsten, was die Vermittlung erschwerte. Zudem hat Pumuckl hat eine Krankheit namens IBD und benötigt Spezialfutter sowie gelegentlich Medikamente. Nun haben zwei Tierärztinnen sich für die hübschen Kater interessiert. Pumuckl ist mit seiner Krankheit bei ihnen natürlich bestens aufgehoben. Wir denken dass die beiden Kater das große Los gezogen haben und wünschen ihnen noch viele wuderschöne Jahre in ihrem neuen Zuhause.

Eine  weitere vermittelte Katze war unsere Bella. Bella war als Fundkatze zu uns gekommen. Die Finderin hätte sie gerne behalten, hatte allerdings weitere Katzen, was Bella absolut nicht behagte. Die Finderin brachte sie daher doch lieber zu uns. Bei uns zeigte sich, dass Bella sehr unsicher war und auch Menschen gern anfauchte. Dabei wurde sie aber nie wirklich aggressiv und neigte nie dazu, zu kratzen oder zu beißen. Mit viel Geduld konnten unsere Pfleger ihr zeigen, dass es auch nette Menschen gibt, die ihr nichts Böses wollen. Eine nette Dame verliebte sich recht schnell in Bella und holte sie zu sich. Dort wird sie von Herzen verwöhnt und hat ihren geliebten Platz als Einzelprinzessin. Wir sind uns sicher, dass Bella in einer ruhigen Umgebung mit einer einzelnen Dame als Bezugsperson schnell Vertrauen fassen und dann auch auftauen wird. Auch für Bella freuen wir uns sehr.



Auch Xenia war eine Fundkatze. Xenia ist im Grunde ihres Herzen eine verschmuste und anhängliche Katzendame, aber meistens traut sie sich einfach nicht. Xenia ist schüchtern sowohl Menschen als auch anderen Katzen gegenüber, von denen sie immer ein wenig eingeschüchtert wird. Das Herz ihrer neuen Besucher hat sie recht schnell erobert, bei ihnen wird sie sicher schnell Vertrauen fassen und sicherer werden.





Ein seltenes Fundtier wurde uns gebracht. Das Chamäleon wurde in Kolbermoor gefunden. Um was für ein Chamäleon es sich handelt, ist noch  nicht ganz geklärt, wir haben erstmal ein junges Riesenchamäleon vermutet, aber anscheinend gibt es da doch Zweifel. Sicher ist dass es sich um einen sehr ungewöhnlichen Findling handelt. In unserer schönen neuen Reptilienabteilung konnten wir das Tier aber artgerecht unterbringen und versorgen.
Gelesen 160 x
You are here: Home Start Unser Tagebuch Sonntag 03.10.21
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok