Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Dienstag 06.07.21

  • Posted on:  Tuesday, 06 July 2021 21:17
Wir wurden ja von kleinen und kleinsten Katzenkindern überschwemmt und haben daher vor ein paar Tagen um Futterspenden und kleine Kratzbäume gebeten. Wir können nur sagen, Eure Hifsbereitschaft ist gigantisch!!!! Jeden Tag trudeln so 3 bis 5 Pakete mit Futterspenden bei uns ein, dazu werden ständig Spenden auf unserem Spendentisch abgestellt. Momentan haben wir also richtig schöne Futtervorräte und viele kindgerechte Kratzbäume und Höhlen. Da der Zufluss an Katzenkindern aber nicht versiegt, schmelzen die Vorräte so schnell dahin, wie sie zu uns kommen. Wir freuen uns daher auch weiterhin über jede Spende und danken im Namen unserer vielen Katzenkinder allen großzügigen Spendern!!!

Zwei Kätzchen, die mit dazu beitragen werden, dass uns der Platz für das Kittenfutter sicher nicht ausgeht, wurden letzte Woche aus Rimsting gebracht. Momentan sind die beiden noch das, was unsere Pfleger als "Spuckfauchis" bezeichnen, das heißt, dass ihre verwilderte Mama ihnen beigebracht hat, dass Menschen ganz ganz schrecklich sind und man sich gegen sie mit Krallen und Zähnen verteidigen muss. Mit 8 Wochen sind die beiden aber noch sehr klein, unsere Pfleger sind im Intensiv-Kuschel-Modus und sind recht zuversichtlich, dass sie die beiden überzeugen können, dass Menschen gar nicht schlimm sind. Die verwilderte Mama wurde eingefangen, kastriert und dann in ihrem vertrauten Revier wieder freigelassen.

Eine erwachsene Fundkatze wurde uns aus Kolbermoor gemeldet. Madame trieb sich bei der OMV-Tankstelle herum, Besitzer waren nicht bekannt und konnten auch nicht festgestellt werden. Unsere Pfleger rückten daher - natürlich wie immer nach Feierabend - aus und fingen zusammen mit ein paar Helfern die Katzendame ein. Madame hatte massenweise Flöhe, ist sonst aber gesund.




Riesenschnauzerhündin Molly war als halbjährige Hündin zusammen mit ihrer Mutter und zwei Brüdern im Tierheim gelandet.  Wir vermitteln Hunde gern auch weiter weg, wenn der Platz passt, auch Molly durfte damals eine weitere Reise antreten. Jetzt haben wir eine tolle Nachrcht bekommen:
Hallo liebes Tierheimteam,
heute vor 5 Jahren haben wir unsere Riesenschnauzerhündin Molly bei euch im Tierheim abgeholt, da war sie gerade mal ca. ½ Jahr alt. Eine kleine Maus, jetzt ist sie eine  wunderschöne und vor allen Dingen sehr liebe Hündin . Sie wird von unseren Enkelkindern geliebt und liebevoll trainiert, alles für Leckerlies. Wir sind euch sehr dankbar, dass ihr uns Molly anvertraut habt und sind sehr glücklich mit ihr. Ab und an besuchen wir noch die Hundeschule für kleine Tricks weils ihr einfach Spaß macht.Wir wünschen euch alles Gute im neuen Tierheim und werden es baldmöglichst auch mal besuchen.

Die kleine Mimi war im Tierheim gelandet, ihre Besitzerin konnte sich nicht mehr richtig kümmern, auch dringend anstehende Operationen am Bewegungsapparat ließ die Besitzerin nicht mehr durchführen. Bei uns wurden die teuren Operationen durchgeführt, danach durfte Pummelchen Mimi zu neuen Besitzern ziehen.
Mimi durfte bei ihnen einige wunderschöne Jahre verleben, auf den aktuellen Fotos ist aus dem Pummelchen eine wunderschöne Hündin mit toller Figur geworden. Ihre Besitzer haben uns jetzt mitgeteilt, dass sie Mimi gehen lassen mussten, haben aber sehr sehr viele Fotos mitgeschickt, auf denen zu sehen ist, dass Mimi ihr neues Leben bei ihnen in vollen Zügen genossen hat. Wir freuen uns sehr, dass die damals etwas vernachlässigte Mimi so einen tollen Platz gefunden hat und trauern mit ihren todtraurigen Besitzern um die liebenswerte kleine Kämpferin.

Kater Waska durfte vor kurzem ausziehen, er wird jetzt Luigi gerufen:
Hallo ins Tierheim,
einen halben Tag war er bisschen verstört, am ersten Abend ist er schon auf der Couch gelegen…Luigi braucht viel Streicheleinheiten und freut sich, daß er den ganzen Tag über von irgendjemand bespaßt wird….keinerlei Probleme mit Pablo, unserem Herdie….

 

Gelesen 430 x Zuletzt bearbeitet am Wednesday, 07 July 2021 23:28
You are here: Home Start Unser Tagebuch Dienstag 06.07.21
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok