Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Donnerstag 01.07.21

  • Posted on:  Wednesday, 30 June 2021 21:21
Viele viele Babykatzen wurden uns in der letzten Zeit gebracht. Am 23.06.21 haben wir aus Schechen ein Geschwisterpärchen bekommen. Das Katzenmädchen ist leider trotz unserer Bemühungen gestorben. Das Brüderchen ist soweit wohlauf, er dürfte etwa 8 Wochen alt sein. Wir haben dem putzigen kleinen Kerlchen den Namen Milo gegegeben.




Ein 12 Wochen altes Katerchen wurde von einem jungen Pärchen beim Wegzug der Nachbarin geschenkt. Die freute sich eigentlich sehr über den kleinen Gesellschafter, liebt aber natürlich auch ihren Enkel, der sie ziemlich jeden Tag besucht. Leider stellte sich heraus, dass der Enkel eine massive Allergie hat und Oma mit Katerchen nicht mehr besuchen könnte. Verständlicherweise war der Kater derjenige, der weichen musste, Vincenzo wurde daher sehr schweren Herzens bei uns abgegeben.


Gleich vier Katzengeschwister haben wir aus Prien bekommen. Auch diese Kätzchen sind etwa acht Wochen alt, sie haben Schnupfen und leicht entzündete Augen. Die zwei Jungs und zwei Mädels stammen wohl von einer verwilderten Mama und sind daher Menschen gegenüber eher skeptisch. Da sie aber noch sehr jung sind, sind unsere Pfleger sehr zuversichtlich, dass sie sie mit vielen vielen Schmuseeinheiten davn überzeugen können, dass Menschen doch ganz nett sind.




Katerchen Zausl wurde im Vet-Zentrum abgegeben und letztendlich an uns übereignet. Das Zauslchen ist grade mal sechs  Wochen alt und hatte richtig schlimme Polypen an den Ohren. Die wurden mitlerweile operativ entfernt, das Zauslchen erholt sich gut und ist ein verspieltes und lustiges Katerchen geworden.




Die letzten Katzenkinder waren Franzl und Fiona, die gehören mit gerade mal sechs Wochen zu unseren jüngsten Neuzugängen. Gefunden wurden sie in der Schrebergartenanlage in der Leitzachstr. in Rosenheim, dort kannte sie trotz aller Nachfragen aber keiner. Zu unserer Freude sind die beiden gesund, schnupfenfrei, extrem verspielt und sehr munter.




Mischlingshündin Betty war vor Jahren von uns vermittelt worden, jetzt wurde der Besitzer krank und musste sie zunächst zu uns in Pension geben. Für Hunde, die von uns vermittelt worden waren, haben wir immer ein Plätzchen frei, egalob es dauerhaft oder vorübergehend sein soll, da zaubern unsere Pfleger immer was. Nachdem Betty einige Zeit bei uns war, wurde aber klar, dass ihr Besitzer sie nicht mehr würde zurückholen können, sie wurde daher an uns übereignet. Ein  junges Paar aus München hat Betty jetzt zu sich genommen. Bei ihnen muss Betty so gut wie nie alleine bleiben, im Haus gibt es noch andere Hunde, mit denen die verträgliche Betty sicher bald spielen kann.  Rund um die Wohnung gibt es schöne Grünflächen, auf denen Betty mit ihren neuen Freunden herumtoben kann. Bekannte der Besitzer haben eine Dackel, mit dem Betty sich auch schon angefreundet hat. Sie wird sich also sicher nicht langweilen, wir freuen uns sehr, dass sie so ein tolles abwechslungsreiches Zuhause gefunden hat.

Kater Waska durfte vor wenigen Tagen ausziehen. Im neuen Zuhause hat er sich gut eingelebt, darf aber wegen der Eingewöhnung noch nicht einfach so nach draußen. Da er aber seinen neuen Hundefreund unbedingt nach draußen begleiten wollte, hat er ein geschirr mit Leine bekommen und kann jetzt auch nach draußen.
Hallo Zusammen,
Der Kleine ist hier gut angekommen. Luna und er sind noch nicht beste Freunde, aber jeder kann auf seiner Couch liegen. Da er super neugierig war wo Pablo immer hin verschwindet, hat er ein Geschirr bekommen und so kann gemeinsam der Garten erforscht werden.
Liebe Grüße

Unser Bruno, der mit seinem Besitzer in einem Heim lebt und dort der Liebling aller ist, hat auch wieder schöne Nachrichten geschickt:
Grüß Gott,
Heute habe ich Mal wieder zwei Bilderchen. Auf einem liegt er neben seinem neuen Kissen und spannt in alle Richtungen. Auf dem anderen spannt er - Überschrift: "Achtung! Leckerli im Anmarsch!" Er ist der verwöhnteste Hund Deutschlands! Alle im Heim haben ihn ins Herz geschlossen! Von mir bekam er einen Swimmingpool, in dem er gestern 1x drin war. Am liebsten allerdings watet er durch die Isen, da geht ihm das Wasser bis etwas über dem Bauch. Gestern rannte er dann vor mir her, dass ich Mühe hatte, mitzuhalten mit der alten Krücke. Aber es ist jetzt ein Superrollstuhl für 22.750€ genehmigt und im Bau! Der hat dann Frontantrieb mit Hecklenkung, Allradfederung, elektrische Kantelung, Fußheber und Rückenlehnenverstellung. Darum musste ich aber auch drei Monate kämpfen, ich sollte alles mechanisch bekommen!!! Wenn Corona es zulässt, besuchen wir Euch Mal. Er ist schon ein Filou, alle Hundebesitzer in Ampfing kennen ihn. Er hat dabei viele Favoriten, zu denen er hunderte Meter hinläuft, sie begrüßt und dann ganz schnell wieder zurück kommt. Den kann keiner stehlen, der Dieb kommt keine 50 m weit!!!
Mit herzlichen Grüßen,
Gelesen 474 x Zuletzt bearbeitet am Friday, 02 July 2021 20:41
You are here: Home Start Unser Tagebuch Donnerstag 01.07.21
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok