• Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • Kontakt über E-Mail

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Montag 26.04.21

  • Posted on:  Sunday, 25 April 2021 20:27
Ein Meerschweinchenmann wurde bei uns abgegeben. Der zauberhafte Fritzi war anfänglich recht schüchtern und wir bekamen ihn fast nicht zu sehen.
Jetzt ist er aufgetaut und posiert recht charmant vor der Kamera.Da er sich lange versteckt und nix mitbekommen hat, fasziniert und interessiert ihn die Welt und das Geschehen um ihn herum um so mehr. Fritzi ist bereits kastriert und pumperlgsund. Allerdings ist er ein Albino und das muss bei der Haltung berücksichtigt werden. Seine roten Augen vertragen kein grelles Licht und direkte Sonneneinstrahlung kann ihm schaden. Ansonsten braucht er - wie alle Meerschweinchen - Artgenossen um sich herum, Platz zum Toben und gutes Futter. Ausziehen kann er ab Anfang Mai. Sein Alter schätzen wir auf 1,5 Jahre.



Die beidenn Zwergkaninchen Babsi und Brauni konnten zusammen in ein liebevolles Zuhause ziehen.
Eine ganz nette junge Frau hat sich in die zwei verliebt und sie spontan gleich mitgenommen. Sie hat ein wunderschönes Gehege für die beiden Kaninchen gebaut. Dort haben sie richtig Platz zum Rumspringen und die Küche stimmt auch!
Babsi und Brauni kannten sich noch nicht und werden grad vergesellschaftet. Der Erstkontakt war friedlich und wir hoffen es wird alles richtig gut und harmonisch.
Wir haben alle Pfoten und Daumen gedrückt, dass es klappt. Mittlerweile haben wir eine erfreuliche Rückmeldung bekommen, Babsi und Brauni vertragen sich bestens und kuscheln miteinander.
Ein großes Dankeschön an die Adoptantin für das tolle Zuhause, das die beiden bei ihr bekommen haben.


Auch Widderkaninchendame Clementine ist ausgezogen, sie leistet jetzt einem einsamem Widdermännlein Gesellschaft. Allerdings war Clementine mit dem Job als gesellschafterin nicht gleich einverstanden. Die Vergesellschaftung war turbulent und hat die nette Adoptantin mächtig Nerven gekostet.
Erst friedlich, dann Spieß umgedreht und doch gezofft. Verletzte Zehen und erschöpfte Kaninchen, so war es eigentlich nicht gedacht. Manchmal hat die Zusammenführung von Hasenartigen ihre Tücken und bei den Menschen sind dann Nerven wie Drahtseil wirklich von Nutzen. Die neue Besitzerin hat Geduld und Stärke bewiesen und durchgehalten.Die Vergesellschaftung scheint abgeschlossen, das Kriegsbeil ist verbuddelt. Wir wünschen allen Beteiligten viel Glück!



Ja, und dann war da noch ein besonderer Neuzugang in unserer Kleintierabteilung. Genauer gesagt, sehr viele Neuzugänge. Ein Herr in München hate sch vier Farbmäuse gekauft, entweder wurde beim Kauf nicht auf die Geschlechter geachtet, oder die eine oder andere Dame war bereits schwanger. Auf alle Fälle lassen Mäusa da ja nichts anbrennen und vermehren sich in absolutem Rekordtempo, neugeborene Mäuse können schon nach sehr wenigen Wochen selber wieder Kinder bekommen bzw. zeugen. Das Ende vom Lied war jedenfalls, dass der Tierschutzverein München 400 (!) Farbmäuse einsammeln musste. Nun waren wir ja in der Vergangenheit immer wieder sehr dankbar, dass uns von 200 Ratten oder 150 Meerschweinchen der Großteil von anderen Tierschutzvereinen abgenommen wurde. Im Gegenzug musste wir zu unserem Bedauern alle Hilfeersuchen ablehnen, weil wir wir einfach nicht den Platz hatten. Umso glücklicher sind wir, jetzt endlich auch mal helfen zu können. 13 Mäusedamen sind bei uns eingezogen, sie werden entweder als kleine Gruppen oder in bereits bestehende Gruppen vermittelt.
Jetzt ist immerhim schon fast Ende April und bei uns ist erst jetzt die erste Fundschildkröte des Jahres eingetrudelt. Der sehr alte Herr kommt aus Raubling Nicklheim, er ist eine Griechische Landschildkröte. Mit dem jetzt doch gelegentlich etwas wärmeren Wetter gehen die mal wieder auf Wanderschaftund entkommen aus fast allen sicher geglaubten Gehegen. Wir schätzen den alten Mann auf mindestens 40 Jahre. Besitzer, die so ein Tier 40 gepglegt hsben, werden sicher nach ihm suchen, wir hoffen daher sehr, dass sie sich bei uns melden.

Ein sehr dunkler smokefarbener Kater wurde uns aus Rosenheim Küpferlingstr. gebracht. Die Finderin war mit ihm beim Tierarzt, er ist kastriert, aber leider nicht gekennzeichnet. Die Zähne sind in einem üblen Zustand und müssen dringend saniert werden. In der Nachbarschaft ist der Kater offensichtlich nicht bekannt.





Unser Ares hat sich mal wieder gemeldet:
Hallo liebes Tierheim,
auch ich möchte mich mal wieder bei euch melden, damit Ihr nicht denkt, Ich hätte euch vergessen. Heute haben wir die Saison auf Balkonien eröffnet. Sobald auf meinen Balkon die Sonne scheint, bin ich draussen und komme nur zum Essen rein, oder wenn ich meine Streicheleinheiten will.
Da es Abends doch noch kühler wird, sagen meine Dosis, dass ich jetzt rein muss.
Ich setze dann meinen schönsten Blick auf. Sehr Ihr wie ich schau??? Nützt aber nix! Drinnen bleiben muss ich trotzdem.
Doch meine Rache ist süß. Ich schrei dann morgens um halb vier, so lang bis meine Frauchens aufstehen und mich doch raus lassen.
Danach wird dann im warmen Bettchen in Frauchens Armen gekuschelt.
Ich, meine bester Freund der Moritz und meine Dosis senden euch liebe Grüße...

Auch Timy/Ringo hat sich gemeldet:
Hallo liebes Tierheim Team,
hier wieder Timy, bin zur Zeit viel unterwegs in der Natur und als Fellnase habe ich viel zu erschnüffeln und kann mich draußen bei den kleinen Wanderungen richtig austoben. In der Hundeschule gibt es einen Außenplatz  zu mieten und da kann ich dann mit Herrchen und Frauchen frei trainieren und ganz frei laufen. Herrchen und Frauchen schauen ob man sich da zum toben mit anderen Hunden verabreden kann.
Die Hundetrainerin gibt auch immer wieder gute Tipps und ich bin schon ein super Timy, auch an der Leine in der Stadt, meine Beiden sind sehr stolz auf mich und ich bekomme auch sehr viel Lob und Streicheleinheiten. Mein erste großes Wassererlebnis am Chiemsee war einfach toll, da will ich öfter hin.
Auf bald 
ein ganz lieber Wuff von Timy
Gelesen 151 x Zuletzt bearbeitet am Monday, 26 April 2021 21:24
You are here: Home Start Unser Tagebuch Montag 26.04.21
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok