Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Fuchsräude am Tonwerkweiher in Kolbermoor

  • Posted on:  Friday, 01 May 2020 20:16
Warnung an alle Hundebesitzer:

Bei den Füchsen am Tonwerkweiher in Kolbermoor ist Fuchsräude aufgetreten. Sie wird durch Räudemilben ausgelöst, führt in der Regel innerhalb von 3 Monaten zum Tod des befallenen Fuchses, kann aber auch ausheilen oder ohne klinische Symptome fortbestehen. Die Erkrankung wird überwiegend durch direkten Kontakt von Fuchs zu Fuchs übertragen und ist hochansteckend.
Am Tonwerkweiher wurden bereits mindestens sechs tote befallene Füchse gefunden. Die Krankheit ist auch für Hunde ansteckend, diese können dann Symptome einer Sarcoptes-Räude des Hundes entwickeln.
Auch Menschen können sich anstecken, auf ihnen können die Milben sich aber nicht vermehren, Menschen entwickeln "nur" eine Art Krätze-Symptome.

Wir bitten daher alle Hundehalte in der Gegend des Tonwerkweihers, ihre Hunde an der Leine zu halten und darauf zu achten, dass die keinen Kontakt zu toten oder kranken Füchsen haben.
Bitte informiert auch andere Hundehalter, die die Warnung noch nicht mitbekommen haben!
Gelesen 329 x Zuletzt bearbeitet am Friday, 01 May 2020 20:31
You are here: Home Start Aktuelles Fuchsräude am Tonwerkweiher in Kolbermoor
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok