Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Patentier: Tinka

Tinka (genannt Tinkerbell) ist 2005 zu uns ins Tierheim gekommen, da war sie ca. 1 Jahr alt und äußerst scheu. Da sie mit menschlicher Nähe nichts anfangen konnte, beschlossen die Katzenpfleger, sie kastrieren zu lassen und ihr auf dem Tierheimgelände Freigang zu geben. Hier lebte sie in einer kleinen Gruppe mit anderen scheuen Katzen und wurde täglich von den Pflegern versorgt. Sie hatte damals schon einen Bezug zu den Menschen die sie versorgten, aber anfassen lassen wollte sie sich nicht. Die Jahre vergingen und auch Tinka brauchte eine Zahnbehandlung, da sie altersbedingt Probleme mit ihren Zähnen bekam. Nach der Behandlung und Abheilung der Wunden durfte sie wieder ihren Freigang genießen. Im Laufe der Zeit suchte sie immer mehr die Nähe zu uns und sonnte sich oft auf dem Weg, der zu unserem alten Kleintierhaus führte.

Einige Jahre an ihrer Seite war immer Kater Striezi, doch auch er verstarb altersbedingt.

Man sah der lieben Omi an, wie sie in ihre Jahre kam und sie viel an ihren gewohnten Sonnenplätzen schlief. Nach einiger Zeit fing sie langsam an sich anfassen zu lassen und wartete schon ein wenig auf Kuscheleinheiten. Wenn auch mit Vorsicht, fand sie immer mehr Gefallen daran.

Mit dem Beginn der Umbauarbeiten für das neue Tierheim hätte Tinka ihr gewohnten Rückzugsort verloren. So beschlossen die Pfleger sie mit in einer der Katzengruppen zu nehmen. Dort lebt die Katzendame seit Ende 2018 und fühlt sich pudelwohl. Auch wenn sie nur noch einen gesicherten Außenbereich hat, genießt sie umso mehr die warmen und kuscheligen Liegeplätze drinnen sowie die täglichen Streicheleinheiten.

 

Wir würden uns sehr freuen, für Tinka Paten zu finden, die sie auf ihrem weiteren Lebensweg gerne unterstützen wollen.


Zum Patenschaftsantrag.

Gelesen 65 x Zuletzt bearbeitet am Sunday, 05 July 2020 20:14
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok