Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Patentier: Roxy

  • Posted on:  Wednesday, 14 April 2021 15:19
Roxy wurde im Dezember 2016 an einer Bank angebunden aufgefunden.

Ob es daran liegt, dass sie ausgesetzt zurückgelassen wurde oder ob die Ängste schon ältere Ursachen haben wissen wir nicht, aber Roxy hat ganz extreme Verlustängste und kann überhaupt nicht allein gelassen werden. Anfangs kann es auch vorkommen, dass sie nachts unruhig durch die Wohnung geistert, weil sie befürchtet, dass ihre Menschen einfach verschwinden könnten.

Fremden gegenüber ist Roxy sehr misstrauisch und verängstigt. Mit viel Vertrauensaufbau, Geduld und Sicherheit sowie einigen Leckerlis gewöhnt sie sich aber auch an bekannte Menschen und genießt dann auch Streicheleinheiten.

Roxy braucht hundeerfahrene Menschen, die sich viel Zeit nehmen sie kennenzulernen und ihr Vertrauen zu gewinnen.

Roxy ist ca. 2009 geboren, aber noch eine recht lebhafte Hundedame, die es genießt im Auslauf herumzulaufen und möglichst viele Eindrücke mitzunehmen. Andere Hunde sind nicht wirklich ihr Ding und sie liebt es zu stänkern und andere zu verbellen. Sie ist sehr nervös und fürchtet sich auch vor manchen Dingen. Selbst Traktoren und Roller, die zu nah an ihr vorbeifahren, führen zu einer Angstreaktion, die wiederum zu einer Übersprungsreaktion führen, wobei sich Roxy unbedingt in etwas verbeißen muss. Das kann die Leine sein aber auch das ein oder andere Hosenbein.

Mit ihren mittlerweile 12 Jahren hat Roxy leider auch eine schwere Hüftgelenksarthrose entwickelt, weshalb sie dauerhaft Schmerzmittel nehmen muss. Diese verringern ihre Beschwerden aber deutlich und sie läuft weiterhin gerne ihre Gassirunden. Bewegung ist allgemein gut bei Arthrose, damit die Gelenke gut mit Nährstoffen versorgt werden und sie sich immer wieder erholen können. Bei Roxy stoßen wir da auf wache Ohren, denn sie ist ein kleiner Bewegungsfanatiker, die selbst mit Arthrose noch auf und ab hüpft wie ein Flummi.

Über Besitzer, die sich viel mit ihr beschäftigen und ihr auch das eine oder andere Spielchen zeigen würde sie sich bestimmt sehr freuen. Sie ist ein sehr lernfreudiger und kluger Hund, und kann auch alle Grundkommandos, vor allem, wenn es darum geht, dass sie eine leckere Belohnung dafür bekommt.
Roxy war bereits zweimal vermittelt, wurde aufgrund ihrer sehr extremen Verlustängste aber schließlich zurückgebracht.

Da sich Roxy nun bereits seit über vier Jahren im Tierheim befindet würden wir uns sehr freuen, wenn sie für ihre weitere Zeit im Tierheim Paten finden würde die uns dabei unterstützen, ihr noch ein paar schöne Jahre zu bescheren.

Zum Patenschaftsantrag.

Gelesen 911 x Zuletzt bearbeitet am Saturday, 30 April 2022 15:36
Ebenfalls in dieser Kategorie: Patentier: Burli »
You are here: Home Unterstützen Patenschaften Patentier: Roxy
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok