Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Patentier: Athos

Hallo, ich bin der Athos und lebe im Tierheim Rosenheim. In meinem früheren Leben wurde ich Rambo gerufen, in bestimmten Kreisen heißen ja fast alle meine Artgenossen Rambo oder Tyson. Leider ging es mir damals gar nicht gut, ich wurde geschlagen und musste auch sehr lange alleine bleiben. Benahm ich mich dann daneben und machte mein Geschäft da, wo es nicht hingehört oder biss etwas kaputt, wurde ich wieder geschlagen. So richtig traue ich den Menschen daher bis heute nicht wirklich.
Irgendwann haben mich dann nette Menschen zu sich genommen, die konnten mich aber nicht behalten und haben mich im Tierheim abgegeben. Im Tierheim fühle ich mich sehr wohl, ich werde nicht mehr geschlagen und alle sind sehr nett zu mir.
Als allererstes haben sie beschlossen, dass Rambo kein guter Name für mich ist und mir den Namen Athos, auf den ich ganz früher schon mal gehört hatte, zurück gegeben.
Meine Pfleger liebe ich sehr, auch die Gassigeher, die öfter kommen und denen ich vertraue, können gern alles mit mir machen. Fremde Menschen machen mir dagegen immer noch ein wenig Angst, auch wenn ich mich dafür sehr schäme, passiert es mir da auch immer noch ab und zu, dass ich zuschnappe, wenn sie mir zu nahe kommen. Eigentlich bin ich aber ein sehr lieber Kerl, ich gebe mir auch alle Mühe, den Menschen mehr zu vertrauen.
Leider bin ich ein Listenhund Kategorie II, ich muss also mit meinen neuen Menschen einen  Wesenstest absolvieren. Auch wenn ich nicht versprechen kann, den Test einfach so zu absolvieren, ich versichere Euch, dass ich mir ganz ganz große Mühe geben werde.
Bis sich Menschen finden, die bereit sind, sich mit meinen Ängsten auseinanderzusetzen und mit Hilfe einer guten Hundeschule daran zu arbeiten, dass ich sie überwinden kann, würde ich mich sehr über Paten freuen, die dazu beitragen würden, mit mir zu trainieren und mir dabei zu helfen, der freundliche und gelassene Familienhund zu werden, der ich im Grunde meines Herzens immer schon bin!

Bitte unterstützen Sie ihn mit Ihrer Patenschaft auf seinem weiteren Lebensweg.

Zum Patenschaftsantrag.

Gelesen 275 x Zuletzt bearbeitet am Sunday, 27 January 2019 18:47
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok