•  Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Patentier: Franky

Der europäische Kurzhaarkater Franky, geboren im Sommer 2011, hatte Glück im Unglück, als er im Januar 2012 stark unterkühlt und mit verklebten Augen gefunden und in unser Tierheim gebracht wurde. Nach eingängigen Untersuchungen stellte der Tierarzt fest, dass Franky an Symblepharon leidet. Diese Augenerkrankung bedeutet für Franky, dass seine Nickhaut über den Augapfel wächst. Franky könnte in diesem Fall nur noch wage Schemen von seiner Umgebung erkennen. Um ihm das zu ersparen hat der Tierschutzverein Rosenheim e.V. bereits vier Operationen durchführen lassen. Da die Nickhaut von Franky leider weiterhin im ständigen Wachstum ist und weitere Operationen keine nachhaltige Heilung versprechen und außerdem zu belastend für den Körper wären, wurde Franky vom Tierarzt als austherapiert eingestuft. Da sich der lebenslustige Kater in seiner Umgebung jedoch sehr gut auskennt und Katzen sich mit ihrem Geruchssinn gut orientieren können, wird Franky trotz seiner Erkrankung weiterhin glücklich im Tierheim leben können. Damit die vergrößerte Nickhaut nicht so sehr auf seinen Augen kratzt und er schmerzfrei leben kann, wird er mehrmals täglich mit einer Augensalbe behandelt. Leider hat Franky nicht nur mit diesem Augenleiden zu kämpfen, er hat auch noch chronischen Schnupfen. Um eine durch den ständigen Nasenausfluss hervorgerufene Atemnot zu verhindern, werden seine Nasenlöcher regelmäßig gereinigt.

Trotz aller körperlichen Leiden fühlt sich Franky in unserem Tierheim sehr wohl. Er lebt mit seinen Artgenossen in einem großzügigen Freilaufgehege und hat auch jederzeit die Möglichkeit ins Haus zu kommen und dort seine geliebten Steicheleinheiten zu genießen oder einfach auf dem Sofa zu faulenzen. Franky ist ein äußerst lebensfroher Kater, der sich von seinen Erkrankungen nicht unterkriegen lässt.

Bitte unterstützen Sie ihn mit Ihrer Patenschaft auf seinem weiteren Lebensweg.

Zum Patenschaftsantrag.

Gelesen 89 x Zuletzt bearbeitet am Wednesday, 21 November 2018 21:57
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok