•  Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Tosco

  • Posted on:  Sonntag, 02 Juni 2013 10:22

- Rasse: Mastin Espanol
- Geschlecht: männlich, kastriert
- Alter: geb. 10/2009

Der stattliche Tosco ist ein Herdenschutzhund und wird nur an Menschen abgegeben, die bereits gute Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben. In seinem neuen Zuhause sollte unbedingt ein großer Garten mit einem hohen Zaun vorhanden sein. Herdenschutzhunde wurden ursprünglich gezüchtet, um Nutztierherden zu beschützen. Auch Tosco würde rassespezifisch gerne die Aufgabe wahrnehmen, sein neues Zuhause zu bewachen. Dazu gehört auch das Verteidigen seiner Ressourcen.

Gleichzeitig möchte er jedoch ein akzeptiertes Familienmitglied sein. Tosco ist ein liebenswerter Kuschelriese, der absolut umgänglich mit allen Menschen ist. Eine Gassigeherin beschmust ihn regelmäßig auf dem Hundeplatz, immer wieder kommt es aber zu kleinen Unstimmigkeiten, weil Tosco es als die Erfüllung seiner Träume ansieht, wenn er sich bei seiner Gassigeherin auf den Schoß setzten dürfte. Auch so freut er sich aber über jede Streicheleinheit und lehnt sich daher gern auch genußvoll an die Menschen, die ihn beschmusen. Kleinere Kinder sollten nicht in der Familie leben, da sie mit Toscos 70 kg-Anlehnungsbedürfnis überfordert sind und Tosco zudem manchmal recht ungestüm zum Spielen und Schmusen auffordert. Mittlerweile neigt er beim Spielen auch dazu, komplett zu überdrehen und dann aus purem Übermut auch mal etwas fester zuzuschnappen. Wird er deshalb zurechtgewiesen, lässt er aber sofort ab, setzt sich hin und macht mit hängenden Ohren ein sehr reuevolles Gesicht.

Aufgrund seiner Größe und seines Gewichts ist Tosco ein Hund, der nicht leicht zu händeln ist.  Anderen Hunden gegenüber ist Tosco extrem futteraggressiv, er sollte daher unbedingt als Einzelhund gehalten werden, da bereits der Verdacht, der andere Hund könnte etwas Fressbares haben, heftige Aggression auslösen kann.

Der BR hat für sein Online-Portal "Zeit für Tiere" einen kleinen Video über Tosco gedreht:

Tosco


***Wir bitten alle Interessenten zu beachten, dass aufgrund der veralteten Bauweise eine Besichtigung der Hunde im Hundehaus nicht möglich ist. Das gemeinsame Gassigehen ist jedoch eine schöne Möglichkeit, einzelne Hunde besser kennenzulernen. Wer sich ernsthaft für einen bestimmten Hund interessiert, sollte sich daher pünktlich zum Beginn der Gassigehzeiten am Tierheim einfinden oder telefonisch einen Termin vereinbaren!****

Gelesen 18870 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 14 Februar 2018 23:19
Mehr in dieser Kategorie: Manjush »