•  Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Montag 09.04.2018

  • Posted on:  Montag, 09 April 2018 20:43
Unser Spiky, früher Diego, war bisher ein rechter Pechvogel. In Serbien wurde er auf der Straße aufgelesen, seine Retter konnten ihn aber nicht behalten, Spiky/Diego ging dann durch mehrere Hände, bis er letztendlich bei uns abgegeben wurde. Von uns aus hatte er ein richtig schönes Zuhause gefunden. Sein neuer Besitzer ist aber leider überraschend gestorben, so dass sein geliebter Spiky wieder bei uns landete. Wir drücken jetzt ganz ganz fest die Daumen, dass Spikys Pechsträhne endlich ein Ende gefunden hat und er heute in ein Zuhause für immer ziehen durfte. Wieder einmal hat er den Namen gewechselt, seine neuen Besitzer rufen ihn Lucki (wie die Abkürzung von Ludwig), waren oft mit ihm Gassi und hatten ihn auch schon zum Testwohnen bei sich Zuhause. Sie wohnen in einem schönen Haus mit Garten, haben viel Hundeerfahrung und müssen Lucki nie allein lassen. Auch der Besuch einer Hundeschule, die mit positiver Verstärkung arbeitet, ist schon fest eingeplant. Wir hoffen sehr, dass der lebhafte und leicht hyperaktive Lucki jetzt wirklich seine Menschen fürs Leben gefunden hat und wünschen viel Freude an dem liebenswerten Jungspund.

Ganz viel Glück hatte auf jeden Fall unsere Laila, die in ein tolles Zuhause bei besonders tierlieben Menschen ziehen durfte und ihren Besitzern dort nur Freude macht:
Hallo liebes Tierheim Team... wollten euch mal ein paar Fotos von Laila schicken und euch sagen dass wir jeden Tag genießen. Lg Tine vom Rustiko







Auch von unserem Bruno, der jetzt Clarence gerufen wird, haben wir gute Nachrichten:
Hallo ihr Lieben, unser Clarence ist ein absolutes Goldstück. Mit Appollo wird es auch jeden Tag besser, heute Nacht haben die beiden (mit gebührenden Abstand versteht sich) zusammen in unserem Bett geschlafen. Das i-Tüpfelchen ist allerdings, das unser Baby seit gestern keinen Durchfall mehr hat und katzengerechte Häufchen macht. Die sofortige Kontrolle meinerseits scheint ihn allerdings etwas zu irritieren, er schaut mich dann immer mit so nem seltsam fragenden Blick an.


Viele Jahre ist es jetzt her, dass Maani bei uns ausziehen durfte. Nach mehreren Umzügen und Jobwechseln hat ihr Besitzer momentan nicht wirklich viel Zeit für Maani, seine Mutter kümmert sich aber liebevoll um die alte Hundedame. Um deren Gesundheit steht es leider nicht zum Besten, die Seniorin hat schwere HD und Spondilosen, sie wird jetzt so gut wie möglich behandelt und bekommt Schmerzmittel. Wir drücken Maani ganz fest die Daumen, dass ihr noch eine recht lange möglichst schmerzfreie Zeit bei ihrem Besitzer bleibt, bei dem sie jetzt schon so lange lebt und von Herzen geliebt wird!






Die ehemalige Angsthündin Dorela genießt zusammen mit ihren Gefährten Melli und Luca das Frühlingswetter und liegt völlig entspannt in der Wiese!

Gelesen 275 mal Letzte Änderung am Montag, 09 April 2018 21:46
Aktuelle Seite: Home Start Unser Tagebuch Montag 09.04.2018

We use cookies to optimise site functionality and give you the best possible experience. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk