•  Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Freitag 06.10.2017

  • Posted on:  Freitag, 06 Oktober 2017 21:59
Für uns war es völlig unverständlich, aber lange Zeit wurde sie völlig übersehen: Die liebenswerte und sanfte Mischlingshündin Lucie hatte einfach keine Interessenten. Dass Lucie bei wuseligen kleinen Hunden oder auch kleinen Kindern schnell mal überfordert war, war natürlich ein Vermittlungshindernis, trotzdem dachten wir immer, dass sich irgendwann doch jemand melden müsste, der Lucie ein ruhiges und überschaubares Zuhause bieten könnte. Irgendwie fand sich aber einfach niemand, wir haben Lucie daher mehrfach als Notfall vorgestellt und in der neuen Tierheimzeitung ausführlich über sie berichtet.
Ein nettes Ehepaar aus der Nähe von München bekundete jetzt Interesse, ging mit Lucie mehrfach Gassi und hat sich entschlossen, Lucie jetzt zu sich zu nehmen. Lucie ist mehr als bereit, sie als "ihre" Menschen anzunehmen und wird ganz bestimmt ein ganz besonderer Hund, der seine Besitzer heiß und innig liebt. Das Ehepaar ist schon älter, aber noch sehr fit und kann mit Lucie tolle Spaziergänge unternehmen, ohne sie zu überfordern. Ein schönes Haus mit Garten ist vorhanden, das Ehepaar hat viel Zeit für Lucie und unternimmt auch gern Ausflüge mit dem Auto. Da Lucie leidenschaftlich gern Auto fährt, wird ihr das sicher viel Spaß machen. Auch heute hat sie die offene Autotür gesehen, ist sofort eingestiegen und war bereit für die Fahrt in ihr neues Leben! Wir freuen uns sehr dass Lucie jetzt endlich den Platz gefunden hat, nach dem sie sich so sehr gesehnt hat und wünschen viel Freude an dieser besonderen Hundedame!

Auch aus dem überfüllten Katzenhaus durfte einige unserer Pfleglinge ausziehen. Die beiden Kater Keno und Mogli stammen aus einer Gruppe von insgesamt 15 Katzen, die bei uns abgegeben wurde, wodurch unser Katzenhaus auf einen Schlag mehr als überfüllt war. Die Mütter von Keno und Mogli sind Schwestern, die beiden sind also Cousins und kennen sich von Geburt an. Die beiden verträglichen und sozialen Kater durften heute zusammen nach Burghausen ziehen, dort werden sie als Wohnungskatzen leben. In ihrer Wohnung sind Fenster und Balkon vorbildlich gesichert, es besteht also keine Gefahr, dass die beiden irgendwo runterfallen und sich verletzen! Wir freuen uns sehr für die beiden und sind sicher, dass die unkomplizierten Kater ihren Besitzern viel Freude machen werden!


Die wunderschöne Smilla wurde im Tierheim abgegeben, weil ihr Besitzer verstorben ist und niemand da war, der sich um die Katze kümmern konnte. Nur wenige Wochen war Smilla jetzt im Tierheim, eine sehr nette Dame aus Brannenburg hat sie heute zu sich genommen. Bei ihr wird Smilla wieder verwöhnte Einzelprinzessin sein, in der ruhigen Wohngegend kann sie nach der Eingewöhnungszeit auch ungefährdet ihre Spaziergänge unternehmen. Auch für die schöne und freundliche Smilla freuen wir uns natürlich, dass sie so schnell das ideale Zuhause gefunden hat!





Katzendame Ronja stammt ebenfalls aus der 15-köpfigen Gruppe, die bei uns abgegeben wurde und ist Schwester bzw. Cousine der Kater Keno und Mogli. Wie eigentlich alle Katzen aus dieser Gruppe ist auch Ronja sehr sozial und hat sich mit ihrem neuen Gefährten Charlie sofort bestens verstanden:
Schön wie die beiden zusammen fressen können. Ronja hat schon etwas zugenommen. Vorher hatten sie noch zusammen gespielt.
Es muss ja keiner von beiden das Fressen teilen, ist genug für beide da.
Leider ist der Trinkbrunnen nicht ganz drauf.
Gelesen 303 mal Letzte Änderung am Freitag, 06 Oktober 2017 23:12
Aktuelle Seite: Home Start Unser Tagebuch Freitag 06.10.2017