•  Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor    |   
  • Tel: 08031/96068 - Fax: 08031/98064    |   
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

...mein Hund weggelaufen ist.

Was tun, wenn Ihr Hund entlaufen ist?

Kurz nach dem Ihr Hund verschwunden ist:

Bitte bleiben Sie, oder eine dem Hund vertraute Person, an dem Ort, an dem Ihr Hund verschwunden ist. Ist er nach ungefähr 15 Minuten nicht wieder gekommen, kann es sein, dass er zu Ihrem abgestellten KFZ gelaufen ist und dort auf Sie wartet.
Sollten Sie sich im direkten Umfeld Ihres Zuhauses befinden, läuft der Hund eventuell dahin zurück. Sorgen Sie dafür, dass der Hund eine Möglichkeit hat in Ihren Garten/Haus zu kommen (Gartentüre öffnen, Familienmitglied zuhause).

Bleiben Sie für Finder ihres Hundes erreichbar!

Sorgen Sie dafür, dass Sie für Finder Ihres Hundes einfach zu erreichen sind.
•    Tragen Sie Ihr Mobiltelefon am Körper
•    Stellen Sie sicher, dass der Akku geladen ist,
•    Stellen Sie ihren Klingelton auf laut

Einige Zeit nach dem Ihr Hund verschwunden ist:

Ist Ihr Hund nach mehr als 30 Minuten nicht zu Ihnen zurückgekehrt, sollten Sie folgende Notfallkette anlaufen lassen:
•    TASSO, bzw. FINDEFIX (vormals Deutsches Haustierregister) verständigen
•    Polizei verständigen
•    Jäger oder Forstamt, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren
•    Tierärzte und Kliniken, Autobahnmeisterei, regionalen Rundfunk verständigen
•    Tiersuchhunde alarmieren (K9 Suchhundezentrum)

Einige Stunden, nach dem Ihr Hund verschwunden ist:

•    Erstellen Sie Flyer mit einem aktuellen Foto Ihres Tieres, Ihrer Rufnummer und der Ortsangabe wo der Hund entlaufen ist an. Auf der Homepage von www.tasso.net haben Sie eine einfache Möglichkeit, solche Plakate zu erstellen. Wildes Plakatieren mit eigenen Zetteln ist verboten, holen Sie sich die Erlaubnis der Zuständigen ein.
•    Facebook bietet eine gute Plattform für Haustier-Vermisstenanzeigen. Es gibt bereits einige Gruppen die extra dafür eingestellt wurden und bereits stark vernetzt sind.

Welche Angaben benötigen Tierheime, Behörden usw.:

•    Aktuelles Foto des Hundes (Hund sollte im Ganzen abgebildet und gut erkennbar sein)
•    Rasse des Hundes
•    Geschlecht
•    Kastrationsstand
•    Farbe/Fell (Färbung, Fellänge)
•    Geburtsjahr/Datum
•    Transpondernummer
•    Verlustdatum/Uhrzeit
•    Verlustort
•    Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Email, Festnetz-, Mobilnummer)

Aktuelle Seite: Home Was tun, wenn... ...mein Hund weggelaufen ist.